< Zurück zur Übersicht

Bei der Preisverleihung. (Foto: BMDW/Prokop)

Staatspreis Consulting-Ingenieurconsulting 2019 geht an flusslauf, Sonderpreis geht an Ingenieurbüro planma

19. November 2019 | 11:07 Autor: BMDW Startseite, Wien, Steiermark

Wien/Graz (A) In Vertretung von Wirtschaftsministerin Elisabeth Udolf-Strobl überreichte Sektionschef Matthias Tschirf den Staatspreis Consulting-Ingenieurconsulting 2019 an die DDI Georg Seidl, flusslauf e.U. Ingenieurbüro für Gewässerökologie und Wasserbau für die Fischaufstiegshilfe „Denil-Fischpass“.

Mit der Errichtung der modifizierten Fischaufstiegshilfe wurde erstmals die Funktionsfähigkeit für schwimmschwache Arten und Kleinfische nachgewiesen. Die Jury hob hervor, dass seit 2016 an der Weiterentwicklung des Denil-Fischpasses gearbeitet wurde und mit dem an drei Wasserkraftstandorten eingebauten und biotisch beprobten modifizierten Denil-Fischpass eine Kostenreduktion zwischen 60 und 80 Prozent erreicht werden konnte. Der Fischpass ist eine innovative, in mehreren EU-Staaten patentierte österreichische Ingenieurleistung zur Ermöglichung flächen- und kosteneffizienter Fischwanderung.

„Der Begriff Innovation ist untrennbar mit Ingenieurleistungen verbunden. Insbesondere wissensbasierte Dienstleistungen stellen den Schlüssel zu Exportwachstum und Markterschließung dar. Auch die steigende Bedeutung des Themas Digitalisierung spiegelt sich in den Einreichungen und Nominierungen wider. Die hervorragenden Projekte leisten einen wertvollen Beitrag zur positiven Außenwahrnehmung Österreichs und dazu, dass unser Land seiner technologischen Vorreiterrolle gerecht wird.“ betonte Sektionschef Tschirf. Qualifizierte Arbeitsplätze entstehen, Investitionen in Forschung und Entwicklung werden generiert und so wird eine steigende Nachfrage nach hochwertigen Dienstleistungen erzeugt - ein zentraler Asset bei der erfolgreichen Internationalisierung der heimischen Wirtschaft.", so der Sektionschef.

Sonderpreis der Jury
Ausgezeichnet wurde außerdem auch das Projekt "Linienoptimierung des öffentlichen Verkehrs in Istanbul mittels ÖV-Verkehrsmodell" von DI Dr.techn. Anton Marauli, Ingenieurbüro planma für İSBAK – İstanbul Bilişim ve Akıllı Kent Teknolojileri A.Ş.

    flusslauf e.U. | IB für Gewässerökologie & Wasserbau

    Pestalozzistraße 56/3/11, 8010 Graz
    Österreich
    +43 650 87 824 10

    Details

    Ingenieurbüro planma | Dipl.-Ing. Dr.techn. Anton Marauli

    Obere Teichstraße 29c/16, 8010 Graz
    Österreich
    +43 650 9266 543

    Details


    < Zurück zur Übersicht