< Zurück zur Übersicht

Manfred Nowotny, Daniel Sieder und Matthias Hausegger

Manfred Nowotny, Daniel Sieder und Matthias Hausegger neuer Vorstand bei ONTEC

02. März 2021 | 13:14 Autor: Chapter Four Startseite, Wien

Wien (A) Manfred Nowotny, Daniel Sieder und Matthias Hausegger bilden den neuen Vorstand der ONTEC AG. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, das erfolgreiche IT-Unternehmen durch technologischen Fortschritt und umsichtige Organisationsentwicklung in die Zukunft zu führen und so nachhaltiges Wachstum zu erzielen.

Durch neue Perspektiven Wachstumspotentiale erschließen
Veränderungen bieten die Chance auf neue Perspektiven und Weiterentwicklung. In diesem Sinne wechselte mit Anfang dieses Jahres der Vorstand der ONTEC AG. Bisher bestand er aus Peter Lehner, Ernst Rohrschach und Manfred Nowotny, den drei Gründern des Unternehmens. Nach 20 verdienstvollen Jahren an der Unternehmensspitze ziehen sich nun Peter Lehner und Ernst Rohrschach aus dem operativen Geschäft zurück, um sich vermehrt ihren zahlreichen anderen Projekten zu widmen. Als Mitglieder des Beirates bleiben sie jedoch weiterhin ein Teil der ONTEC-Familie.

Manfred Nowotny bleibt als Vorstand aktiv und bringt auf bewährte Art sein umfangreiches technisches Wissen, seine analytische Denkweise und seine Erfahrung ein. Er wird sich auch in Zukunft auf die Softwareentwicklungssparte fokussieren. Unterstützung bekommt er von  Daniel Sieder, der bisher den Bereich IT-Services bei ONTEC AG leitete. Führungsstärke hohe kommunikative Fähigkeiten und Organisationstalent haben ihm das Vertrauen seiner Mitarbeiter eingebracht und machen ihn zur idealen Ergänzung im Vorstand. Den IT-Services-Bereich wird er auch in seiner neuen Rolle schwerpunktmäßig im Blick behalten. Die Troika wird von Matthias Hausegger komplettiert. Er bringt neben seiner langjährigen Erfahrung im Vertrieb technisch komplexer Lösungen und bei der Organisationsentwicklung die wichtige Perspektive von außen mit und richtet sein Hauptaugenmerk zukünftig dementsprechend auf die Bereiche Portfoliomanagement, Marketing und Vertrieb.

Die neue Zusammensetzung des Vorstands soll in der sich ständig verändernden IT-Branche für mehr Wachstum sorgen: „Unser Ziel ist es, uns gemeinsam mit unseren Kunden weiterzuentwickeln. Wir wollen unsere Erfahrung und unser Know-how auch in Zukunft weiter ausbauen und mit neuen Technologien neue Märkte erschließen.“ Die bereits 2018 eingeführte Organisationsform Holacracy sorgt hier für die notwendige Agilität indem sie das unternehmerische Denken und Handeln bei jedem einzelnen Mitarbeiter verankert. Damit sind für ONTEC AG nach einem turbulenten Jahr 2020 die Weichen für einen erfolgreichen weiteren Weg gestellt.

Über Manfred Nowotny
Der gebürtige Linzer gründete die ONTEC AG 2001 gemeinsam mit Peter Lehner und Ernst Rohrschach und gehört damit zum Urgestein des erfolgreichen IT-Unternehmens. Seit 2003 ist er dort als Geschäftsführer in einer leitenden Funktion tätig, bei der Umwandlung der Gesellschaftsform von einer GmbH in eine AG 2008 wurde Manfred Nowotny in den Vorstand berufen. Von 2014 bis 2020 übernahm er, zusätzlich zu seinen Aufgaben bei ONTEC AG, die Geschäftsführung der ebenfalls zur TEC Gruppe gehörenden SCHOELLER GmbH und ist somit maßgeblich am heutigen Erfolg des Unternehmens beteiligt.

Manfred Nowotny begann seine berufliche Laufbahn als Software-Entwickler bei BASYS Technische Informationssysteme GmbH und hatte daher auch als Vorstand immer die technologische Weiterentwicklung der ONTEC AG und ihrer Mitarbeiter im Fokus. Diesen Schwerpunkt wird er auch in Zukunft setzen: „Um die digitalen Prozesse unserer Kunden effizient zu gestalten, halten wir unser technologisches Know-how immer auf einem aktuellen Stand und erweitern es stetig. Das macht unsere Systeme nicht nur nachhaltig, es hilft uns auch, unsere Lösungen optimal in die bestehende Infrastruktur unserer Kunden zu integrieren und hochverfügbar zu betreiben.“

In seiner Freizeit unternimmt der Vater zweier Töchter gerne Reisen und widmet sich seinen Kindern. Seinen sportlichen Ausgleich findet er beim Laufen.

Über Daniel Sieder
Der Experte für den Betrieb komplexer IT-Infrastruktur arbeitet bereits seit 2008 bei ONTEC AG. Als IT-Techniker und Datenbankadministrator konnte er sich bewähren und stieg schnell zum Leiter des Bereichs IT-Services auf. Dort verantwortete er zuletzt etwa 20 Mitarbeiter. Unter seiner Führung wurde IT-Services rasch zu einem wichtigen Standbein für das Unternehmen. Zunehmend widmete sich Daniel Sieder auch verschiedenen unternehmensweiten Management-Aufgaben und war maßgeblich an der Einführung der Organisationsform Holacracy bei ONTEC AG beteiligt. Folgerichtig wurde er nun mit Jänner 2021 zum Vorstand berufen.

Sein Ziel für die nächsten Jahre ist ein kontinuierliches und organisches Wachstum des Unternehmens. Mit dem Anspruch, marktweit den besten Betrieb businesskritischer IT-Infrastruktur zu gewährleisten, wird er auch weiterhin besonderes Augenmerk auf den Bereich IT-Services legen. Gut funktionierende Teams und eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit sind Daniel Sieder für das Erreichen dieses Ziels besonders wichtig: „Ohne gute Leute, denen es Spaß macht bei ONTEC zu arbeiten und die für einander einstehen, egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit, wäre es in unserem Geschäftsbereich fast unmöglich zu reüssieren.“

Spaß darf für Daniel Sieder auch privat nicht zu kurz kommen. Der passionierte Fußballfan schätzt besonders die Nähe zu seiner Familie und die Zeit, die er mit seinen zwei Kindern verbringt.

Über Matthias Hausegger
Matthias Hausegger bringt als Neuzugang eine externe Perspektive in den Vorstand der ONTEC AG. Er blickt auf eine über 20-jährige Berufslaufbahn in der österreichischen IT-Landschaft zurück und war bei Unternehmen wie T-Systems Austria, Microsoft Österreich und zuletzt Amaris Technologies mit Projektmanagement, Vertriebsleitung und Organisationsentwicklung betraut. Sein umfangreiches technisches Hintergrundwissen, seine Erfahrung im Vertrieb komplexer Lösungen und seine Management-Expertise stellt Matthias Hausegger nun in den Dienst der ONTEC AG.

Seinen Schwerpunkt legt er dabei auf die Erschließung neuer und die Ausweitung bestehender Geschäftsfelder sowie die Vertriebsentwicklung des Unternehmens: „Offene und direkte Kommunikation halte ich für sehr wichtig. Das gilt bei der Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens genauso wie in Geschäftsbeziehungen. Gute Beratung bildet die Basis für Lösungen, die langfristig zur Steigerung des wirtschaftlichen Erfolgs bei unseren Kunden führen. Strukturelles Verständnis für deren Kerngeschäft und die bestehenden Prozesse schaffen Vertrauen und machen uns zu strategischen Partnern.“

Der Familienmensch Matthias Hausegger ist Vater zweier Kinder und lebt in Niederösterreich. Seine Liebe zur Natur entdeckt er im elterlichen Kleinwald immer wieder neu und verbindet sie gerne mit sportlichen Aktivitäten.

Über die ONTEC AG
Der IT-Dienstleister ONTEC AG wurde 2001 als eigenständiges Unternehmen der TEC GRUPPE gegründet und vertraut seit Mai 2018 auf das Konzept Holacracy. Heute arbeiten 60 Mitarbeiter am Firmensitz in Wien. Durch einen neu entwickelten ganzheitlichen Lösungsansatz hat sich die ONTEC vom Anbieter von Individualsoftware und IT-Serviceleistungen, zum Spezialisten für digitale Transformation und Managed IT Services für geschäftskritische Prozesse entwickelt. In den letzten Jahren spielt Artificial Intelligence dabei eine stetig wachsende Rolle.

    ONTEC AG

    Ernst-Melchior-Gasse 24/DG, 1020 Wien
    Österreich
    +43 1 205520-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht