< Zurück zur Übersicht

Das Team von Brandenstein Communications – in der Mitte: Christina Brandenstein

Brandenstein Communications mit 23% Umsatzsteigerung weiterhin auf Erfolgskurs

13. April 2018 | 08:45 Autor: Brandenstein Startseite, Wien

Wien (A) Brandenstein Communications hat allen Grund dazu, auf das vergangene Geschäftsjahr mit Stolz zurückzublicken: Zwei europaweite EUKampagnen konnten erfolgreich umgesetzt, neue Kunden aus Lifestyle und Industrie gewonnen werden. Der Social Media-Bereich wurde weiter kräftig ausgebaut. Das schlägt sich auch in den Zahlen nieder: Der Umsatz stieg um knapp 23 Prozent auf fast 610.000 Euro.

„Unsere Top-Performance im vergangenen Jahr kann sich sehen lassen – sowohl hinsichtlich der Auftragslage als auch der Bilanz. Dahinter steht ein eingespieltes Team, das die Bedürfnisse der Kunden und Trends in der Kommunikationsbranche genau kennt“, zeigt sich Geschäftsführerin
Christina Brandenstein erfreut. Im neuen Agenturvideo auf der Website brandensteincom.at kann man einen Einblick in die Arbeitsweise der Agentur aus dem Wiener Servitenviertel gewinnen.

Verstärkung im Management
Anfang des Jahres wurde die Geschäftsführung neu strukturiert: Senior Consultant Marco Jäger unterstützt Christina Brandenstein seitdem als Prokurist in organisatorischen Belangen und in der strategischen Weiterentwicklung der Agentur.

Neue Kunden aus Lifestyle und Industrie
In den vergangenen Monaten konnte sich Brandenstein Communications über zwei Neukunden freuen: Für Dyson wurde ein Presse- und Bloggerevent erfolgreich umgesetzt. Der Verein „Industrie 4.0 Österreich – die Plattform für intelligente Produktion“ konnte im Zuge eines Agenturpitches überzeugt werden, er wird seit März 2018 in sämtlichen PR-Belangen betreut.

Kommunikation für Europa
Brandenstein Communications ist außerdem österreichische Partneragentur in mehreren länderübergreifenden Kampagnen für die Europäische Kommission: Eine Kampagne für die Generaldirektion Handel läuft noch. Die erste Phase von investEU konnte soeben erfolgreich
abgeschlossen werden, Österreich gilt hier als eines der Best Practice-Beispiele. Die Weiterführung dieser Kampagne ist derzeit in der Planungsphase.

Digitale Agenden wachsen weiter
Auch im Social Media-Bereich kann die Agentur weitere Erfolge verbuchen: Neben dem langjährigen Kunden Shan’shi und dem im vergangenen Jahr gewonnenen Etat von Mionetto Prosecco betreut das
Social Media-Team aktuell auch die Facebookseite der beliebten Sektmarke Henkell auf Projektbasis.
Für den PR-Kunden Attensam betreut die Wiener PR-Agentur seit Kurzem auch den Corporate Blog und verfasst wöchentlich neue Blogbeiträge.

    Brandenstein Communications

    Servitengasse 5/16, 1090 Wien
    Österreich
    +43 1 319 4101-11

    Details


    < Zurück zur Übersicht