< Zurück zur Übersicht

Peter Hörschinger, Managing Partner von ikp Wien, und Silvana Grissemann, bei ikp Wien verantwortlich für den Bereich Qualitätsmanagement, nahmen die Urkunden für den Kategoriesieg sowie die Nominierung zum Staatspreis Unternehmensqualität entgegen. (Foto: Quality Austria / Rauchenberger)

ikp Kategoriesieger beim Staatspreis Unternehmensqualität

24. Juni 2015 | 16:15 Autor: ikp Startseite, Wien

Wien (A) Als erste PR-Agentur Österreichs wurde ikp Wien im Rahmen der Vergabe des Staatspreises Unternehmensqualität für sein Managementsystem ausgezeichnet: Mit dem Sieg in der Kategorie „Kleine Unternehmen“ wurde ikp Wien gleichzeitig für den Staatspreis Unternehmensqualität nominiert.

Große Freude bei ikp Wien: Die Agentur setzte sich beim Staatspreis Unternehmensqualität in der Kategorie „Kleine Unternehmen“ für Betriebe mit fünf bis 50 Mitarbeitern durch und durfte bei der feierlichen Verleihung im Wiener Palais Ferstel die Siegesurkunde sowie die Nominierung zum Staatspreis entgegennehmen. „Dass wir bereits bei unserer ersten Teilnahme am Staatspreis Unternehmensqualität den Sieg in unserer Kategorie verzeichnen dürfen, bestätigt die hohe Güte unseres Managementsystems und unserer internen Prozesse. Besonders überzeugt hat die Jury unsere ausgeprägte Mitarbeitereinbindung, die für die hohe Motivation unseres Teams ausschlaggebend ist. Dieses Mitarbeiter-Involvement ist für uns selbstverständlich – denn uns ist bewusst: Nur mit motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern können wir auch tolle Ergebnisse für unsere Kunden erzielen“, erzählt Peter Hörschinger, Managing Partner bei ikp Wien, von der Jurybegründung.

Staatspreis fördert „Excellence“ österreichischer Unternehmen
Seit 20 Jahren werden im Rahmen des Staatspreises Unternehmensqualität, der vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft verliehen wird, Unternehmen geehrt, die sich durch eine besonders hohe Unternehmensqualität sowie „Excellence“ auszeichnen. Die Ermittlung des Excellence-Reifegrades erfolgt an Hand des sogenannten „EFQM Excellence Modells“, das davon ausgeht, dass hervorragende Leistungen nur erzielt werden können, wenn die Unternehmensführung die Ansprüche aller wichtigen Interessengruppen berücksichtigt. ikp Wien konnte dabei auf Anhieb einen sehr hohen Reifegrad der Excellence erzielen und wurde deshalb auch in die Liste der exzellenten Unternehmen Österreichs 2015 aufgenommen. „Dennoch haben wir nicht vor, uns auf unseren Lorbeeren auszuruhen. Qualitätssicherung ist ein laufender Prozess, der ständiges Monitoring und kontinuierliche Verbesserungen erfordert. Diese kommen in erster Linie unseren Kunden zu Gute, die nichts anderes als die höchste Qualität unserer Leistungen verdienen“, so Hörschinger

    ikp Wien GmbH

    Museumstraße 3, 1070 Wien
    Österreich
    +43 1 524779-0

    Details

    Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW)

    Stubenring 1, 1011 Wien
    Österreich
    +43 1 71100-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht