< Zurück zur Übersicht

Für den WIFI-Trainer-Award 2015 sind die Segel gesetzt

13. April 2015 | 16:09 Autor: Wifi Österreich Startseite, Wien

Wien (A) Das WIFI Österreich holt die innovativsten Trainingskonzepte vor den Vorhang: WIFI-Trainer/innen aus Österreich und den Partner-WIFIs im CEE/SEE-Raum waren auch heuer wieder eingeladen, ihre neu entwickelten Konzepte zum „WIFI-Trainer-Award 2015“ einzureichen. „Alle 64 nationalen und 9 internationalen Beiträge unterstreichen die hohe Qualität, Professionalität und Kreativität unserer Trainer/innen, die das Lernen am WIFI mit lebendigen und nachhaltigen Methoden begleiten“, freut sich WIFI Österreich-Institutsleiter Prof. Dr. Michael Landertshammer.

Nun wurden aus allen Einreichungen 9 Bundesland-Sieger/innen sowie 3 Einreichungen aus den Partner-WIFIs nominiert, aus deren Kreis Ende April eine Expertenrunde aus Bildung, Wirtschaft und Medien den oder die „WIFI-Trainer/in 2015“ in den Kategorien Österreich und International wählt.

Prämierung beim WIFI-Trainerkongress 
Die Bekanntgabe der Gewinner/innen erfolgt im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am Abend des WIFI-Trainerkongresses, der von 21. bis 22. Mai im Stift St. Georgen am Längsee in Kärnten stattfindet. Außerdem werden alle 12 Nominierungen den Kongressteilnehmer/innen präsentiert, um die vielen erfolgreichen Ideen auch anderen Trainerinnen und Trainern sowie Weiterbildungsver-antwortlichen zugänglich zu machen.

    WIFI Österreich

    Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien
    Österreich
    +43 590 90900-3573

    Details


    < Zurück zur Übersicht