< Zurück zur Übersicht

Andreas Luschnig, Niederlassungsleiter Interhyp

Interhyp erweitert Bankennetzwerk mit Wüstenrot und MünchenerHyp

10. Juni 2021 | 14:57 Autor: Interhyp Startseite, Wien

Wien (A) Ein wachsendes Portfolio führt zu besseren Marktchancen: Interhyp, Vermittler für private Wohnbaukredite, weitet das Netzwerk an kooperierenden Bankpartnern in Österreich aus. „Mittlerweile arbeiten wir mit rund 50 österreichischen Instituten zusammen und wachsen stetig weiter“, freut sich Niederlassungsleiter Andreas Luschnig. Mit Wüstenrot und der MünchenerHyp starteten zwei weitere maßgebliche Partner aus dem Bankensektor die Zusammenarbeit mit Interhyp Österreich.

Seit mehr als zwei Jahren ist der Finanzierungsvermittler Interhyp - deutscher Marktführer im Bereich private Wohnbaufinanzierung - mit einer Niederlassung in Österreich tätig. „Wir wollen mehr Österreicherinnen und Österreichern den Traum vom Eigenheim ermöglichen“, so Andreas Luschnig, Leiter der Zweigniederlassung in Wien. „Dabei stehen wir unseren Kunden nicht nur bei der Finanzierung, sondern während des gesamten Immobilienkaufs zur Seite. Wir nehmen Rücksicht auf die jeweilige Lebenssituation und suchen nach einem individuellen Angebot, das am besten zu unseren Kundinnen und Kunden passt.“ Neben den beiden neuen Kooperationspartnern Wüstenrot und der MünchenerHyp, arbeitet Interhyp Österreich mit etwa 50 österreichischen Banken zusammen.

Interhyp bietet breites Angebot für Kunden
„Die Kooperation zwischen Interhyp AG und Wüstenrot als Bausparkasse hat sehr vielversprechend gestartet. Wir bauen unsere Zusammenarbeit auf ein gutes und gesundes Fundament“, sagt Sandra Kosche, Leiterin VermittlerService bei Wüstenrot. „Es gab bereits zahlreiche und gute Gespräche, und wir erkennen bei Interhyp AG ein sehr motiviertes Team. Genau aus diesem Grund freuen wir uns auf eine gemeinsame und erfolgreiche Zukunft und einen soliden Ausbau des Finanzierungsgeschäftes.“

Durch die zahlreichen Kooperationen mit Banken und Kreditgebern wird das Angebot von Interhyp an seine Kunden laufend erweitert. Doch nicht nur die Kunden profitieren: „Auch den kooperierenden Banken erleichtern wir das Leben: Für die Kreditangebote werden ihnen ausschließlich die passenden Kunden vermittelt, wodurch Kosten, Aufwand und Zeit gespart werden", ergänzt Luschnig.

Auch Dr. Peter Knorr, Leiter Privatkunden und Wohnungswirtschaft der MünchenerHyp. zeigt sich anlässlich der Kooperation erfreut: „Qualität und bestmögliche Kundenbetreuung sind uns bei der MünchenerHyp ein großes Anliegen. Daher freut es uns, mit unserem langjährigen Partner Interhyp AG nun auch in Österreich zusammenzuarbeiten. Mit unserer Expertise und der Erfahrung von Interhyp als Finanzierungsvermittler entwickeln wir für unsere Kunden maßgeschneiderte Lösungen.“

Über Interhyp
Interhyp ist heute einer der führenden Vermittler für private Wohnbaufinanzierungen in Deutschland und seit Herbst 2018 auch in Österreich mit einer Zweigniederlassung in Wien. Mit seinem radikal transparenten und verbraucherorientierten Ansatz hat das junge Start-up vor 20 Jahren den deutschen Markt revolutioniert, war 2005 der erfolgreichste Börsengang des Jahres, bevor das Unternehmen 2008 in die ING-Familie integriert wurde. 2020 hat Interhyp ein Wohnbaufinanzierungsvolumen von 28,8 Milliarden Euro bei seinen über 500 Bankpartnern platziert. Die Interhyp Gruppe beschäftigt etwa 1.600 Mitarbeiter und ist an über 100 Standorten präsent.

    Interhyp Wien

    Ausstellungsstraße 50, 1020 Wien
    Österreich
    +43 1 2530710100

    Details


    < Zurück zur Übersicht