< Zurück zur Übersicht

Wärmebildkameras und Drohnen sorgen für Schutz und Entlastung

02. April 2020 | 09:24 Autor: corporate identity prihoda Startseite, Niederösterreich, Wien

Wien (A) Neue Lösungen von Consensium sorgen für sichere Zugangskontrollen mittels anonymisierter Temperaturmessung mit stationären Wärmebildkameras oder Sensoren. Auch der Einsatz von Drohnen für die Lieferung von Medikamenten oder Hilfsgütern in abgesperrte beziehungsweise nicht zugängliche Gebiete oder die Überwachung von Grenzregionen wird durch die neuartigen Prozesse ermöglicht. Dadurch wird einer weiteren Ansteckung mit dem COVID-19-Virus durch Kontakt entgegengewirkt, Einrichtungen wie Spitäler, Betriebe und Unternehmen werden geschützt.

Die COVID-19-Krise zeigt derzeit, wie wichtig es ist, schnell und effizient digitale Lösungen zu implementieren, um das Funktionieren unserer Gesellschaft aufrechtzuerhalten und die HelferInnen in dieser Situation bestmöglich zu schützen.  Consensium, ein Zusammenschluss des niederösterreichischen Unternehmens Smart Digital und Atos, unterstützt nun mit automatisierten Prozessen, Künstlicher Intelligenz, Blockchain und UAS (Drohnen) den Kampf gegen das Coronavirus.

Für geregelte Zugangskontrollen kommt die Lösung „smart service for human protection“ zum Einsatz. Angebrachte Wärmesensoren messen im Zuge des Prozesses die Temperatur der jeweiligen Personen am Eingang eines Unternehmens (Krankenhaus, öffentliche Stellen etc.). Zeigt die Messung eine erhöhte Temperatur, wird ein automatischer Vorgang ausgelöst, der einen Alarm ans System abgibt, den Zutritt vorerst beschränkt und weitere Schritte wie beispielsweise die medizinische Kontrolle und/oder Versorgung der fiebernden Person auslöst.

Dieser Prozess ist nicht nur in der derzeit akuten Krisensituation wichtig, sondern gewährleistet auch die Sicherheit von Einrichtungen, sobald Österreich schrittweise zum Normalzustand und Tagesgeschäft zurückkehrt.

Die Lösung „smart monitoring as a service“ wird für Behörden eingesetzt. Diese Maßnahmen haben zum Ziel, Exekutivressourcen zu entlasten und den MitarbeiterInnen so die Möglichkeit zu geben, sich auf wesentlichere Aufgaben zu konzentrieren. Bei dieser Lösung steigt eine Drohne zu festgelegten Zeiten oder auch bei Bedarf selbstständig auf, sucht das jeweilige Einsatzgebiet ab und dokumentiert die Situation. Die einzelnen Einsatzschritte werden in einer Blockchain anonymisiert dokumentiert. Es geht hierbei nicht um die Erkennung einzelner Personen, sondern um die kollektive Einhaltung gesetzlicher Vorgaben. Die Informationen werden an die zentrale Anlaufstelle weitergegeben, um dadurch im Notfall automatisch Einsatzkräfte zu verständigen.

Moderne Technologien und nachvollziehbare Entscheidungsprozesse
Die eingesetzten Technologien liefern notwendige Daten, die Blockchain garantiert eine sichere – anonymisierte und fälschungssichere – Aufzeichnung für nachvollziehbare Entscheidungsprozesse, Künstliche Intelligenz sorgt für selbstlernende Vorgänge. Mittels integrierter Plattformen können Berichte und Rechnungen automatisiert erstellt werden.

„Die derzeitige COVID-19-Situation zeigt, wie wichtig es ist, Prozesse effizient zu digitalisieren und dadurch neue Möglichkeiten und Chancen zu schaffen. Wir müssen ‚unseren HelferInnen helfen‘ und ihnen standardisierte Aufgaben abnehmen. Es gilt nun, Menschen zu entlasten und ihre Gesundheit zu sichern sowie Infrastrukturen wie Stromleitungen, Schienen oder Straßen zu schützen und deren Funktionsfähigkeit aufrecht zu erhalten. Dies hat jetzt oberste Priorität“, so Alexander Schuster, CEO, Smart Digital.

„Ziel unserer gemeinsamen Entwicklungen ist es, in Krisenzeiten wie diesen so schnell wie möglich auf neue Anforderungen und Gegebenheiten zu reagieren und zu zeigen, wie uns Technologien wie KI, Drohnen und Blockchain effektiv helfen können“, fügt Rainer Masopust, CEO, Consensium, hinzu.

Über Smart Digital
Smart Digital entwickelt Projekte, Prozesse, Anwendungen und Geschäftsmodelle, um die digitale Transformation für österreichische Unternehmen, öffentliche Stellen und Kommunen nutzenbringend voranzutreiben und erlebbar zu machen. Mehr Informationen unter: www.smart-digital.at

Consensium
Consensium ist ein Zusammenschluss des österreichischen Unternehmens Smart Digital und Atos IT Solutions und Services GmbH, der österreichischen Niederlassung von Atos, dem weltweit führenden Anbieter für die digitale Transformation. Dadurch ist es Consensium möglich, mit gemeinsamem Know-how und Expertenwissen erfolgreiche Projekte durchzuführen und umzusetzen.

    SDC Smart Digital Concepts GmbH

    Kapellenstraße 41, 3434 Wilfersdorf
    Österreich

    Details

    Atos IT Solutions and Services GmbH

    Siemensstraße 92, 1210 Wien
    Österreich
    +43 50 618-0
    [email protected]atos.net
    at.atos.net

    Details


    < Zurück zur Übersicht