< Zurück zur Übersicht

Martin Essl, Zero Project-Gründer; Matthias Raftl, Head of Media Relations UniCredit Bank Austria; Sonja Bergaus, Disability Management UniCredit Bank Austria; Christian Schinko, Disability Management UniCredit Bank Austria. (Foto: Presse/Peroutka)

UniCredit Bank Austria erhält ALC-Spezialpreis für Beschäftigung von Menschen mit Behinderung

25. November 2019 | 10:57 Autor: UniCredit Bank Austria Wien

Wien (A) Die UniCredit Bank Austria wurde im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung mit dem Austria's Leading Companies Award Spezialpreis für Wien ausgezeichnet. Die UniCredit Bank Austria zählt mit aktuell 288 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seit vielen Jahren zu den lediglich 22 Prozent der heimischen Unternehmen, die die gesetzliche Beschäftigungsquote für Menschen mit Behinderung erfüllen.

„In der gesamten UniCredit sind wir überzeugt davon, dass finanzielle Inklusion ein Schlüssel zum Wohlstand der Gesellschaft ist, in der wir tätig sind. Wir sind der Überzeugung, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Behinderung, denen wir am Arbeitsplatz die benötigte Unterstützung zu Teil werden lassen, dieselbe Leistung erbringen können, wie alle anderen Kolleginnen und Kollegen auch“, sagt Robert Zadrazil, Vorstandsvorsitzender der UniCredit Bank Austria.

Disability Management für MitarbeiterInnen und KundInnen mit Behinderung
„Wir haben ein eigenes Disability Management etabliert, weil es nur dann möglich ist, für Menschen mit Behinderung die passenden Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, wenn man wirklich versteht, welchen Hürden diese Menschen tagtäglich begegnen“, so Zadrazil.

Ziel des bereits 2010 direkt vom Topmanagement eingesetzten Disability Managements ist die nachhaltige Sensibilisierung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Bedürfnisse und Herausforderungen von Menschen mit Behinderung. Dazu arbeitet ein internes Netzwerk von 60 Personen daran, Menschen mit Behinderung optimal als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie als Kundinnen und Kunden in den täglichen Arbeitsalltag zu integrieren. „In der UniCredit Bank Austria arbeiten Menschen mit vielfältigen Behinderungen in unterschiedlichsten Positionen, vom Abteilungsleiter bis zum Fachexperten“, sagt Zadrazil.  

„Es ist wichtig, dass das Disability Management direkt von der Unternehmensführung eingesetzt und unterstützt wird“, betont auch Christian Schinko, Disability Manager der UniCredit Bank Austria. „Denn die Sensibilisierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist ein langwieriger Prozess, der tief in der Unternehmenskultur verankert werden sollte.“

UniCredit Bank Austria ist führend bei barrierefreien Finanzdienstleistungen
„Wir tun das nicht nur aus sozialer Verantwortung heraus, sondern weil es eine wirtschaftliche Notwendigkeit ist“, betont Robert Zadrazil. Immerhin leben 15 bis 20 Prozent der österreichischen Bevölkerung in der einen oder anderen Form mit einer Behinderung. Das sind in etwa 1,7 Millionen Menschen. Und aufgrund des demografischen Wandels wird die Zahl der Menschen mit Behinderung in den kommenden Jahren weiter steigen. „Wir wollen die führende Position unserer Bank im Bereich Barrierefreiheit in den nächsten Jahren verstärkt dazu nützen, um die erste Wahl für dieses wachsende Kundensegment zu werden.“

Barrierefreie Dienstleistungen und Angebote der UniCredit Bank Austria:

  • 100 Prozent der Filialen sind barrierefrei weit über das gesetzlich vorgeschriebene Ausmaß hinausgehend
  • Alle Selbstbedienungsgeräte sind barrierefrei
  • UniCredit Bank Austria bietet Beratung in Gebärdensprache direkt in der Filiale oder via Videotelefonie im Wohnzimmer der Kunden an
  • Ein Shuttle-Service in Wien und Graz bringt Kundinnen und Kunden mit Bewegungseinschränkung zu Beratungsterminen in die Filiale und holt sie wieder ab
  • Die Webseite ist für Screen-reader optimiert und in „Leichter Lesen“ verfügbar
  • Vertrags-PDFs haben eine Vorlesefunktion
  •  Die UniCredit Bank Austria bietet Beratung auch via Videotelefonie zuhause an und allgemeine Finanzinformationen via digitalem Sprachassistenten „Alexa“
  • Im Rahmen von Social Impact Banking bietet die UniCredit Bank Austria blinden und sehschwachen Kundinnen und Kunden seit September 2019 einen speziellen günstigen Kredit für wichtige Anschaffungen, die deren Alltag erleichtern: beispielsweise eine intelligente tragbare Sehhilfe, die barrierefreie Gestaltung der Wohnung oder einen Blindenführhund

    UniCredit Bank Austria AG Wien

    Rothschildplatz 1, 1020 Wien
    Österreich
    +43 50 505-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht