< Zurück zur Übersicht

Andreas Hladky | Gründer und Geschäftsführer (Bild: point of origin)

point of origin mit neuem Büro in San Francisco

17. September 2018 | 14:31 Autor: APA-OTS Startseite, Wien

Wien (A) Die Partner für den digitalen Wandel sind das erste österreichische Beratungs-KMU mit direktem Know How-Transfer aus dem Silicon Valley. Mit unserem neuen Office in San Francisco bringen wir digitales unternehmerisches Denken nach Österreich. Unser neuer Standort ermöglicht es digitale Business-Cases für österreichische Kunden vor Ort aufzubereiten und gemeinsam profitieren wir vom Innovations,- und Know How-Transfer“, erklären Andreas Hladky und Nicole Prieller, Gründer und Geschäftsführer von point of origin, den Expansionsschritt.

Zehn Jahre Erfahrung in der Digitalisierung machen point of origin zu einer fixen Größe im Beratungs,- und Umsetzungsbusiness. Andreas Hladky und Nicole Prieller weiter: „Wir können mit Fug und Recht behaupten, dass wir wesentliche Trends und Entwicklungen als Erster in Österreich erkannt haben – und diese gemeinsam mit unseren Kunden erfolgreich umsetzen konnten“.

Co-Geschäftsführerin Nicole Prieller führt aus: „point of origin war und ist der Vorreiter bei business transformation, customer journey, customer experience und Datenanalyse. Mit mittlerweile 35 Mitarbeitern und mehreren Standorten beraten wir nicht nur renommierte Kunden aus Handel, Pharma und Finanzbranche, sondern setzen gemeinsam mit Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen um.“

Andreas Hladky: „Unser Fokus ist klar: Wir befähigen Unternehmen die Chancen der Digitalisierung und des Wandels zu nützen. Dabei fokussieren wir Unternehmen auf das worauf es wirklich ankommt – den Menschen.“

Neben dem regelmäßigen Besuch der wichtigsten Messen und Veranstaltungen rund um das Thema Digitalisierung, darunter Shoptalk Las Vegas oder South by Southwest (SWXW) in Austin/Texas, ist point of origin ab sofort auch im Herzen der Zukunftsbranche aktiv. Mit dem neuen Büro in San Francisco soll der Wissenstransfer ausgebaut und intensiviert werden. Hladky: „Mit dem office in San Francisco können wir unseren Kunden weitere Kompetenzen zur Verfügung stellen – denn Digitalisierung kennt keine Grenzen.“

Hladky weiter: „Wir sind stolz auf unsere erfolgreich umgesetzten Projekte für Pipelife, Raiffeisen Ware Austria (RWA), Merck Pharma, Hartlauer, mytaxi oder Hartlauer. Unsere Expansionsstrategie in den DACH-Raum und Nordamerika soll uns den Fokus auf neue, spannende Märkte und digitale Herausforderungen bringen.“

Das point of origin-office in San Francisco ist im Innovations-Hub Galvanize angesiedelt und wird dort den regen Austausch Open Austria (einer gemeinsamen Initiative von Außenwirtschaft und Außenministerium) pflegen.

  • Nicole Prieller | Gründerin und Geschäftsführerin (Bild: point of origin)
    uploads/pics/XL.jpg

point of origin | Marketing Consulting & Consumer Intelligence GmbH

Himmelpfortgasse 19, 1010 Wien
Österreich
+43 1 548 4800-0

Details


< Zurück zur Übersicht