< Zurück zur Übersicht

Christian Sageder, Geschäftsführer und Mitbegründer der Cybly GmbH

LegalTech-Unternehmen Openlaws heißt jetzt Cybly GmbH

20. Oktober 2020 | 08:21 Autor: Agentur Montesole Startseite, Wien, Salzburg

Salzburg/Wien (A) Die 2015 gegründete Openlaws GmbH firmiert nun als Cybly GmbH und vereint künftig zwei Marken bzw. Produktlinien unter einem Dach – „LawThek“ und „Legalnetics“. Grund für die Namensänderung, ist die klare Abgrenzung der neuen Softwarelösungen der Cybly GmbH von den frei zugänglichen Services wie der „LawThek“ – ohne diese dabei abzuwerten. Christian Sageder, Geschäftsführer und Mitbegründer der Cybly GmbH, führt die Geschäfte der Cybly GmbH weiter und ist dabei sein Team auszubauen.

Die von Cybly entwickelte Rechtsdatenbank lawthek.eu bleibt weiterhin kostenfrei zugänglich. Im Zuge der Umfirmierung wurde auch die RIS:App entsprechend angepasst - die aktualisierte Version steht in den App-Stores von Apple und Google zum Gratis-Download bereit.

„LawThek“ wird künftig durch die High-End Produkte und Dienstleistungen von Legalnetics“ ergänzt. Das Leistungsspektrum von Legalnetics umfasst prozessorientierte, integrierte IT-Lösungen in den Bereichen Recht, Finanzen und Compliance sowie in allen anderen Bereichen mit juristischem oder rechtsinformativem Hintergrund. Cybly setzt hier moderne Technologien der NLP und AI Anwendungen ein und ist im Bereich der Forschung und Weiterentwicklung international miteingebunden. Mit Legalnetics werden maßgenschneiderte Softwarelösungen für die Digitalisierung ganzer juristischer Prozesse angeboten.

„Mit den Marken Lawthek und Legalnetics werden wir in Zukunft unsere verschiedenen Produkte besser positionieren und für mögliche Nutzer auch verständlicher anbieten können“ sagt Christian Sageder, Geschäftsführer der Cybly GmbH.

Informationen über „LawThek“:
LawThek ist eine Rechtsbibliothek mit Inhalten von EUR-Lex, Österreich (Bundes- und Landesrecht) sowie Deutschland, die einen plattformübergreifenden Zugang zu standardisierten und miteinander verknüpften Rechtsquellen seit 2015 bietet. Rund 50.000 User nutzen die Desktop- und App-Version regelmäßig. Die RIS:App ist ein unabhängiges Open Data Projekt. Sie ermöglicht den mobilen Zugriff auf das österreichische Rechtsinformationssystem des Bundes (RIS) sowie auf Richtlinien, Verordnungen und EuGH Entscheidungen aus EUR-Lex.

Informationen über Cybly GmbH:
Das Wort „Cybly“ leitet sich im weitesten Sinne von „Cyber Legal Informatics“ ab und bezieht sich auf Software und Online-Dienste, die juristische Arbeitsprozesse unterstützen. Seit zwei Jahren sind die Geschäftspartner DI Christian Sageder und Dr. Stefan Eder nebenbei in der Forschung auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz tätig und suchen nach neuen Lösungsansätzen an der Schnittstelle von Recht und Technologie. Einige Produkte wurden bereits erfolgreich verkauft und werden in Kürze auch in einem größeren Ausmaß zur Verfügung gestellt. Die Cybly GmbH erforscht und entwickelt im Rahmen des europäischen LYNX Projekts auch praktische Anwendungen von Künstlicher Intelligenz im Recht. Die neue Produktpalette der Cybly GmbH richtet sich primär an Unternehmen, Anwälte und die Verwaltung.

    Cybly GmbH

    Franz Josef Kai 1, 5020 Salzburg
    Österreich
    +43 1 5322870

    Details


    < Zurück zur Übersicht