< Zurück zur Übersicht

Dr. Raimund Binder, Geschäftsführer msg Plaut Austria GmbH

Innovation-Collaboration-Tool msg.crowd | IdeaRooms für eAward nominiert

29. Juni 2020 | 13:54 Autor: corporate identity prihoda Startseite, Wien

Wien (A) Mitte Mai 2020 feierte msg.crowd | IdeaRooms, das neue Innovation-Collaboration-Tool von msg, sein erfolgreiches Debüt: Es ermöglichte beim öffentlichen Online-Workshop CoCreate2020 für innovative Konzepte in einer Zeit nach COVID-19 eine schnelle Ideenfindung und deren rasche, reibungslose Umsetzung in kollaborativen Gruppen. Nun darf sich msg über die Nominierung des Projekts für den „eAward: Lösungen für neues Wirtschaften“ in der Kategorie „Teamwork“ freuen. '

Seit 2005 wird zu Beginn jedes Jahres mit dem eAward einer der größten IT-Wirtschaftspreise in Österreich vergeben, der besonders wirtschaftliche, kundenfreundliche und innovative digitale Projekte vor den Vorhang bittet. Nach Ausbruch der Corona-Pandemie muss auch die Wirtschaft neu gedacht werden und der speziell dafür ins Leben gerufene „eAward: Lösungen für neues Wirtschaften“ trägt dieser Entwicklung Rechnung. Die Preisträger werden am 3. Juli bekannt gegeben.

Virtuelles Teamwork für reale Ergebnisse
msg.crowd | IdeaRooms ermöglicht mit seinem niederschwelligen Zugang und der intuitiven Bedienbarkeit kreativen Köpfen aus den verschiedensten Fachbereichen, im virtuellen Raum ihre Ideen in Echtzeit austauschen, sich zu Arbeitsgruppen zusammenfinden und gemeinsam Projektkonzepte zu erstellen. Aber auch das Teamwork der Co-Organisatoren war ein wesentlicher Erfolgsfaktor, wie Stefan Walter, Bereichsleiter der msg-Gruppe und Projektleiter CoCreate, erläutert: „Die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit Partnern wie etwa MetaShift, Zoom und Slack hat maßgeblich dazu beigetragen, dass msg.crowd | IdeaRooms seine Feuertaufe so bravourös bestehen konnte. Die aus CoCreate gewonnenen Erkenntnisse stellen einen wichtigen Beitrag für die Weiterentwicklung und Verfeinerung datengetriebener Geschäftsmodelle und Plattformen dar.“

Raimund Binder, msg Plaut Austria-Geschäftsführer und Vorstand, freut sich sehr über die Nominierung: „Wir warten schon gespannt auf die Bekanntgabe der Preisträger am 3. Juli, denn die Konkurrenz ist mit fünf weiteren für den Award vorgeschlagenen Projekten groß. Doch bereits die Nominierung zeigt, dass die in der gesamten msg-Gruppe gebündelte Innovationskraft Anerkennung findet. Dies ist ein weiterer Ansporn für uns, Lösungen für die digitalen Ökosysteme der Zukunft in einem kreativen Wettstreit der Ideen weiter voranzutreiben. Dabei arbeiten wir sehr gerne wieder mit unserem Partner MetaShift zusammen.“

  • Stefan Walter, Senior Vice President msg-Gruppe
    uploads/pics/Stefan_Walter__c__msg.group.jpg

msg Plaut Austria GmbH

Modecenterstraße 17, Unit 4 / 6.OG, 1110 Wien
Österreich
+43 1 2300012

Details


< Zurück zur Übersicht