< Zurück zur Übersicht

Das Henkel-Werk in Wien-Erdberg ist bereits mehrfach für sein engagiertes Umweltmanagement ausgezeichnet worden. Nun wurde auch die vor zwei Jahren erlangte EMAS-Zertifizierung revalidiert. Das SHE-Team der Henkel CEE Operations: Benedict Mayer, Florian Bauer und Julian Oswald-Kerschbaumer. (Foto: Henkel/Frank Helmrich)

Henkel-Werk bleibt für sein Umweltmanagement weiterhin EMAS-zertifiziert

11. Mai 2020 | 08:43 Autor: Henkel Startseite, Wien

Wien (A) Das Henkel-Werk in Wien-Erdberg ist bereits mehrfach für sein engagiertes Umweltmanagement ausgezeichnet worden, zuletzt als „ÖkoBusiness Wien Betrieb“ (2019) und mit dem „Umweltpreis der Stadt Wien“ (2019). Nun wurde auch die vor zwei Jahren erlangte EMAS-Zertifizierung revalidiert. „EMAS steht für zeitgemäßen Umweltschutz, für Glaubwürdigkeit und Transparenz. Das Henkel-Werk in Wien-Erdberg erfüllt die strengen, europäischen Umweltnormen, das bestätigt die kürzlich, im Rahmen der EMAS-Zertifizierung vorgeschriebenen, konsolidierte Umwelterklärung durch einen unabhängigen Gutachter“, so Julian Oswald-Kerschbaumer, SHE-Manager bei Henkel in Wien.

Die ISO 14001-Maßnahmen für ein verbessertes Umweltmanagementsystem betreffen beispielsweise eine im Vorjahr neu angeschaffte Blasanlage für eine Abfüllanlage. „Die neue Maschine ist mit effizienteren Heizelementen ausgestattet, verbraucht weniger Druckluft und nutzt das Kühlwasser besser“, so Oswald-Kerschbaumer. Insgesamt konnte Henkel seinen Produktions-Output an dieser Abfüllanlage um 30 Prozent erhöhen und den Energieeinsatz in gleicher Höhe reduzieren. Als zweites wurden an einer anderen Abfülllinie nach punktuellen Schallmessungen gezielt lärmreduzierende Maßnahmen gesetzt mit dem Ziel, den bereits verursachten Lärm nicht nur einzudämmen, sondern vielmehr die Lärmquelle an sich geräuschärmer zu machen. „Wir sind sehr stolz auf die EMAS-Zertifizierung für das Werk Wien, die wir nur durch die großartige Teamarbeit aller Kolleginnen und Kollegen erlangen konnten“, so Oswald-Kerschbaumer weiter.

Der EMAS-Preis ist seit 1995 die höchste Auszeichnung für Umweltmanagement, die von staatlicher Seite vergeben wird. EMAS steht für „eco-management and audit scheme“ und ist ein freiwilliges System der Europäischen Union, das für glaubwürdigen, zuverlässigen Umweltschutz eintritt. Teilnehmende Organisationen kommunizieren ihre Leistungen in einer Umwelterklärung, die von unabhängigen Gutachterinnen und Gutachtern überprüft und beglaubigt wird.

    Henkel Central Eastern Europe GmbH

    Erdbergstraße 29, 1030 Wien
    Österreich
    +43 1 71104-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht