< Zurück zur Übersicht

Kristina Knezevich (Xing), links im Bild, gratulierte den Gewinnerinnen: (v.l.n.r.) Mag. Julia Zleptnig, Antonia Hoffstaedter, BSc, Mag. Danijela Brkic (alle HR-Abteilung der PremiQaMed Group)

Gold für das Employer Branding der PremiQaMed Group

19. Oktober 2020 | 08:13 Autor: APA-OTS Startseite, Wien

Wien (A) Der Arbeitsmarkt ist geprägt von demografischen Veränderungen wie geburtenschwachen Jahrgängen, dazu kommt der zunehmende Fachkräftemangel in vielen Branchen. Auch die Gesundheitsberufe bilden da keine Ausnahme. Eine starke und authentische Arbeitgebermarke ist in diesem Zusammenhang erfolgskritisch und kann den entscheidenden Unterschied ausmachen bei der Suche nach den besten Mitarbeitern.

Im Zuge des österreichweit größten HR-Kongresses (HR Summit) werden jährlich Auszeichnungen für innovative und inspirierende Projekte verliehen. Aus rund 100 Einreichungen namhafter Unternehmen reihte eine Jury, die mit hochkarätigen HR-Experten aus dem Personalwesen besetzt war, nach einem definierten Punkte- und Beurteilungssystem das Programm „Gesundheit. Gemeinsam. Gestalten.“ der PremiQaMed Group an erster Stelle in der Kategorie „Employer Branding“.

Starke Marken sind authentisch
„Eine starke Arbeitgebermarke differenziert am Arbeitsmarkt und ist erfolgswirksam. Und stark ist eine Marke immer nur dann, wenn sie authentisch ist“, ist Julian Hadschieff, Vorstandsvorsitzender der PremiQaMed Holding, überzeugt. „Früher haben sich Menschen bei Unternehmen beworben, heute ist es – speziell bei gut ausgebildeten Fachkräften - nahezu umgekehrt. Das heißt, Unternehmen sind ganz schön gefordert! Aber wir stellen uns dieser Herausforderung sehr aktiv. Wir haben herausgearbeitet, wofür wir als Arbeitgeber stehen und was man von uns erwarten kann, damit wir das auch möglichst klar und authentisch intern und extern kommunizieren können. Über die Gold-Auszeichnung unserer umfassenden Bemühungen freuen wir uns sehr! Das spornt uns natürlich zusätzlich an, diesen Weg hin zu einer starken, attraktiven Arbeitgebermarke fortzusetzen“, ergänzt Hadschieff. Im Rahmen des nun prämierten Programms wurde in Mitarbeiterinterviews, internen Workshops und Reflexionsrunden erhoben, was für die unterschiedlichen Berufsgruppen in den einzelnen Gesundheitsbetrieben der Unternehmensgruppe anziehend und bindend ist. Zusammenarbeit im Team, die vielfältigen, abwechslungsreichen Aufgaben und Flexibilität wurden eindeutig als die großen Stärken genannt und darauf basierend wurde das Gesamtkonzept „Gesundheit. Gemeinsam. Gestalten.“ erarbeitet.

PremiQaMed Group
Die PremiQaMed Group ist ein führender Betreiber privater Gesundheitsbetriebe in Österreich und eine 100-prozentige Tochter der UNIQA Österreich Versicherungen AG. Rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Unternehmensverbund tätig. Zur Unternehmensgruppe gehören die Privatklinik Döbling, das Ambulatorium Döbling und die Privatkliniken Confraternität und Goldenes Kreuz in Wien, die Privatklinik Wehrle-Diakonissen in Salzburg sowie die Privatklinik Graz Ragnitz. Im Rahmen von Private-Public-Partnership (PPP)-Modellen mit der SVS betreibt die PremiQaMed Group das auf Rehabilitationsmedizin spezialisierte Klinikum Malcherhof Baden sowie das Gesundheitszentrum für Selbständige in Wien.

    PremiQaMed Holding GmbH

    Heiligenstädter Straße 46-48, 1190 Wien
    Österreich
    +43 1 586284-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht