< Zurück zur Übersicht

Fokus auf weiteren Ausbau von strategischen Partnerschaften sowie M&A-Aktivitäten

Frequentis: Fokus auf weiteren Ausbau von strategischen Partnerschaften sowie M&A-Aktivitäten

14. Juni 2021 | 11:01 Startseite, Wien

Wien (A) Strategische Partnerschaften sowie die Erweiterung des Produktportfolios durch Akquisitionen sind wesentlicher Bestandteil der Unternehmensstrategie und des Wachstumspfades von Frequentis. Für den zielgerichteten weiteren Ausbau wird Werner Langhans ab Juni 2021 die Vorstands-Stabstelle "Strategic Partnerships and M&A" leiten.

Als internationaler Anbieter von sicherheitskritischer Infrastruktur für Kontrollzentralen beliefert Frequentis aktuell rund 500 Kundinnen und Kunden weltweit. Insgesamt wird der globale Leitstellenmarkt auf jährlich EUR 13 Mrd. geschätzt. "Von diesem Markt können wir derzeit etwas mehr als EUR 2 Mrd. adressieren. Strategische Partnerschaften sowie Akquisitionen und Beteiligungen bilden deshalb einen Schwerpunkt unserer Wachstumsstrategie", sagt Frequentis CEO Norbert Haslacher. "Wir wollen durch bedachte Zukäufe das Produktportfolio erweitern oder Zugang zu neuen Märkten erhalten. Ziel ist es, die Größe des für uns adressierbaren Marktes Schritt für Schritt zu erhöhen."

Im Kaufrausch
Nach den im Jahr 2020 getätigten Beteiligungen (ATRiCS in Deutschland, Nemergent in Spanien) erfolgte im Februar 2021 die Vertragsunterzeichnung zur Übernahme mehrerer Air Traffic Management-Geschäftseinheiten der börsennotierten US-Gesellschaft L3Harris Technologies. Die bereits übernommenen Einheiten Frequentis Orthogon GmbH (Deutschland) und Frequentis Canada ATM Ltd. werden derzeit integriert. Das Closing von Harris C4i Pty. Ltd., Australien, wird im zweiten Halbjahr 2021 erwartet.

Langjährige Erfahrung als Erfolgstreiber

In der neuen CEO-Stabstelle wird Werner Langhans in enger Zusammenarbeit mit den Geschäftsfeldern und New Business Development den Markt nach potenziellen Partnerunternehmen bzw. M&A-Kandidaten screenen sowie Transaktions- und Integrationskonzepte erstellen.

Dafür bringt Werner Langhans seine langjährige Erfahrung im verantwortlichen Management der Technologie und Engineering Services bei der österreichischen Flugsicherung Austro Control GmbH sowie als VP Business Development bei ERA a.s. (weltweit führendes Unternehmen bei Multilateration und Surveillance) ein. Seit Juni 2019 ist er bei Frequentis als Senior Advisor für das Segment Air Traffic Management tätig und konnte sich damit bereits einen guten Überblick zu Frequentis verschaffen.

    Frequentis AG

    Innovationsstraße 1, 1100 Wien
    Österreich
    +43 1 81150-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht