< Zurück zur Übersicht

Symbolbild

Elangeni und MHS Aviation gehen Partnerschaft für neue Basis in Wien ein

07. September 2020 | 09:22 Autor: APA-OTS Startseite, Wien

Wien (A) Die Elangeni GmbH, ein Wiener Bedarfsflugunternehmen erhielt im Juli 2020 ihr AOC, Air Operator Certificate A-163 samt Betriebsgenehmigung von der österreichischen Luftfahrtbehörde, Austro Control. Das neue österreichische Luftfahrtunternehmen möchte ein Partner für Eigentümer von Business Jets sein und deren Luftfahrt-Assets managen und als Halter betreiben. Nun haben die MHS Aviation GmbH und Elangeni eine Partnerschaft beschlossen und damit eine neue Basis für MHS Aviation in Wien eröffnet.

Steffen Fries, CEO der MHS Aviation mit Sitz in Oberhaching bei München sagt: "Zunächst haben wir eine Cessna Citation CJ2+ am Wiener Flughafen stationiert. Und während MHS weiterhin die Dienstleistungen als gewerblicher Flugbetrieb in Deutschland anbieten wird - wir betreiben im Augenblick Privatjets wie Gulfstream 550, Falcon 2000LX, Embraer Praetor, Bombardier Global Express, Challenger 300, CL604 and Learjet 45XR, sowie Turboprop Dornier 328-100 im Linienbetrieb – kommen wir mit der neuen Basis und Partnerschaft nach Österreich, weil wir am Wiener Markt eine seriöse und vertrauenswürdige Alternative anbieten möchten. Wir geben unseren zukünftigen Klienten innovative, beispiellose Zusagen und sind überzeugt, dass wir mit unserer Qualität Kunden zufriedenstellen werden."

Lukas Lichtner-Hoyer, Leiter des Flugbetriebs bei MHS and Gründer der Elangeni fügt hinzu: "Wir freuen uns über diesen Schritt und die Expansion der MHS in diese dynamische Region Osteuropas sehr. MHS ist bekannt für großes Know-how, hat eine exzellente Reputation und solides Kundennetzwerk. Mit der neuen Basis und dem AOC in Österreich bieten wir Eigentümern von Business Jets ein frisches und innovatives Zuhause an."

Elangeni betreibt Jets unter ihrem österreichischen Austrian AOC and teilt ihre Flotte mit MHS, was zunehmende Kostenvorteile mit wachsender Flotte für die Eigentümer mit sich bringt. "Elangeni wird der erste Operator, der seinen Klienten Flottenrabatte und von Lieferanten gewährte, flottenabhängige Kostenvorteile tatsächlich offenlegt und auch mit ihnen teilt. Damit das kein leeres Versprechen bleibt, sichern wir das in unseren Verträgen mit den Kunden ab", ergänzt Lichtner-Hoyer.

    Elangeni GmbH

    Schenkenstrasse 4/6, 1010 Wien
    Österreich
    +43 2252 890079

    Details


    < Zurück zur Übersicht