< Zurück zur Übersicht

MMag. Victor Mihalic, EasyBusiness

EasyBusiness feiert 20. Geburtstag

05. April 2019 | 08:39 Autor: pts/pressetext Startseite, Wien

Wien (A) Kurz vor der Jahrtausendwende stellte Easybusiness das Lernprogramm "Der leichte Weg zur Wirtschaftskompetenz" auf der E-Learning-Messe in Karlsruhe vor. Das Echo beim Publikum als auch der Presse übertraf alle Erwartungen: "Erstaunlich wie schnell, einfach verständlich und sogar unterhaltsam das spröde Thema Betriebswirtschaft vermittelt werden kann", lautete der allgemeine Tenor. Es überzeugte der rote Faden, der sich mit der Story des Unternehmensgründers Herr Bossi, durch das Lernprogramm zieht, die sympathischen Figuren und der Humor, der einen zwischendurch auch schmunzeln lässt.

Allerdings gab es auch Bedenken, wie sich MMag. Victor Mihalic - Mitentwickler des Programms, erinnert: "Nicht wenige Ausbildungs-Verantwortliche großer Unternehmen waren skeptisch, ob sie ein Lernen, das Spaß macht und sich einfacher Sprache bedient, den MitarbeiterInnen, insbesondere der höheren Ebenen, "zumuten" können. Diese Bedenken sind heute jedoch Geschichte. Im Gegenteil. Vieles was Easybusiness vor 20 Jahren entwickelt hat, ist heute state-of-the-art des Lernens: Storytelling, die gezielte Ansprache der emotionalen als auch rationalen Gehirnregionen und der sympathische "Herr Bossi", der bereits Kultstatus in der E-Learning-Branche erreicht hat.

Mittlerweile ist Easybusiness mit mehr als einer halben Million LernerInnen, tausenden Unternehmen, Hochschulen, Schulen und Weiterbildungs-Instituten das europaweit wohl erfolgreichste E-learning-Programm für Betriebswirtschaft und Management. Die Lerneffizienz ist hinlänglich bewiesen: Viele Tausend Personen haben sich mit Easybusiness erfolgreich auf die anspruchsvolle Prüfung zur Erlangung des EBC*L Zertifikats für Wirtschaftskompetenz vorbereitet. Daher gibt Easybusiness auch eine Lernerfolgs-Garantie.

    Easybusiness Training GmbH

    Günthergasse 3/3, 1090 Wien
    Österreich
    +43 1 8139977

    Details


    < Zurück zur Übersicht