< Zurück zur Übersicht

Simone Haslehner und Anna Abermann (Co-Founderinnen PONA)

Bio-Fruchtsaft PONA feiert 4-jähriges Jubiläum

05. April 2018 | 09:14 Autor: Sister Act Startseite, Wien

Wien (A) In einem hartumkämpften Markt wie der Getränkebranche in Österreich, ist es nicht einfach als Start-Up eine Erfolgsstory zu schreiben. Glücklicherweise orientiert sich das junge Getränkeunternehmen “PONA” aus Wien kaum an anderen Brands und noch viel weniger an klassischen Maßstäben. Mitte April feiert Österreichs erster prickelnder Bio-Fruchtsaft bereits seinen vierten Geburtstag.
 
Wer hat’s erfunden? Inspiration, Idee und Umsetzung
Als Anna Abermann, Co-Gründerin und Geschäftsführerin von PONA vor fünf Jahren bei einer Reise in das sonnige San Francisco auf “Organic Sparkling Juices“ gestoßen ist, hat sie sich in den erfrischenden Geschmack und das umweltverträgliche Konzept verliebt. Mit vier Freunden gründete Abermann 2014 PONA, um auch hierzulande den Durst auf ein nachhaltiges und prickelndes Erfrischungsgetränk zu stillen.
 
Bio ist bei PONA nicht nur ein Trend, sondern Herzenssache. Ein Produkt, das ohne Reue genossen werden kann und damit nachhaltige Landwirtschaft und biologisch- und sozialverträgliche Produktion fördert. Dabei handelt es sich eine simple Formel- 60% reiner Bio-Fruchtsaft, 40% prickelndes Hochquellwasser aus Kärnten. Kein zugesetzter Zucker oder andere Zusätze.
 
Anna Abermann:“ Jede Flasche von PONA ist ein Unikat, denn wie beim Wein kann die Ernte der verarbeiteten Früchte mal sauer, mal süßer ausfallen. Das ist das Schöne an einer ehrlichen Verarbeitung und respektvoller Nutzung vorhandener Ressourcen, das Ergebnis gleicht keinem Einheitsbrei, sondern lässt Platz für geschmacksintensive Überraschung“.
 
Zitrusfrüchte vom Fuße des Ätnas, Äpfel in Demeterqualität direkt aus Südtirol - bei PONA wird persönlicher Kontakt zu den Produzenten groß geschrieben
Das energiegeladene PONA Team verlässt sich bei der Auswahl der Produzenten nicht nur auf Siegel und Zertifikate, sondern pflegt eine persönliche Beziehung zu Bauern und Genossenschaften.
 
Seit der Gründung 2014 hat das fünfköpfige PONA Team intensiv getüftelt und bis dato sieben verschiedene Geschmacksrichtungen auf den heimischen Markt gebracht. Mit den Sorten Tarocco Orange, Golden Granny Apfel, Apfel-Ingwer, Apfel-Limette, Pink Grapefruit, Valencia Orange und Primofiore Zitrone ist PONA in den Regalen bei SPAR Gourmet, denn’s Biomarkt, sowie im ausgesuchten Einzelhandel und in zahlreichen Gastronomiebetrieben präsent. Der UVP liegt bei € 1,99.
 
“Sicherlich sind “Big Player” entscheidend für die Absatzzahlen, doch auch da gehen wir ganz spezifisch bei der Auswahl vor. Es uns wichtig, dass PONA auch in ausgewählten, kleinen Gastronomiebetrieben erhältlich ist, die ähnliche Werte teilen und bei denen neben Geschmack auch die Umstände der Produktion entscheidend sind”, so Abermann weiter.
 
Sozial, ökologisch und g’schmackig - ein Konzept mit Zukunft
Erfrischung ist nicht der einzige Zweck des Unternehmens, daher wird ein Teil des Verkaufserlöses der Organisation Kinderhilfswerk gespendet.
 
„Schon bei der Gründung von PONA waren wir uns alle fünf einig, dass wir nicht nur ein gutes Getränk auf den Markt bringen, sondern damit auch etwas Gutes tun wollen. Daher geht ein Teil jeder verkauften Flasche an das Kinderhilfswerk. Wir unterstützen damit zielgerichtete Therapieeinheiten für Kinder. Das liegt mir ganz besonders am Herzen“, betont PONA-Mitgründerin Simone Haslehner.
 
Große Pläne für 2018/19
Nachdem die Absatzzahlen in den letzten Jahren erfreulicherweise stetig angewachsen sind, sollen die Umsätze auch im Jahr 2018 kontinuierlich und nachhaltig gesteigert werden. Weitere Ziele sind nach dem österreichweiten Ausbau des Vertriebsnetzes, der Sprung in zusätzliche europäische Märkte. Neben Schweden, Belgien und anderen bestehenden Exportmärkten will man bei PONA nun gezielt an der Eroberung Deutschlands, Schweiz und Frankreich arbeiten.

  • uploads/pics/pona.jpg

PONA sonst nix GmbH & Co KG

Siebensterngasse 21/2, 1070 Wien
Österreich
+43 664 1645821

Details


< Zurück zur Übersicht