< Zurück zur Übersicht

Wiener VR/AR Start-Up VARS gewinnt europäischen Preis

12. Jänner 2021 | 08:04 Autor: ICNM Startseite, Wien

Wien (A) Die WSA European Young Innovators versammeln alljährlich die vielversprechendsten digitalen Anwendungen die Social Impact und Geschäftsidee verbinden. Das WSA European Young Innovators Festival 2020 wurde von EU Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und dem österreichischen Bundespräsidenten Alexander van der Bellen eröffnet. Im Rahmen des online-Festivals wurden 16 Anwendungen prämiert, darunter ein österreichisches Gewinner-Projekt. Das Start-Up VARS aus Wien bietet – im Lockdown brandaktuell - die Software-Entwicklung von Augmented Reality für Touren zu den historischen Gebäuden Wiens an.

VARS Mitgründer Franco Lanfur nahm die Ehrung virtuell entgegen und bedankte sich für die Unterstützung: „Die Möglichkeit mehrere Mentoring-Sessions mit unterschiedlichen Organisationen die hier in Österreich tätig sind zu haben, war sehr hilfreich für uns. Besonders bei der Mentoring-Session mit Frau Gencel der Wirtschaftsagentur Wien habe ich über viele Programme gelernt, die uns als Wiener Start-Up im unterschiedlichen Bereichen unterstützen können. Wir stehen auch weiter im Kontakt mit der Wirtschaftsagentur Wien bezüglich eines Coaching-Programms und eines Förderungsprogramms.“

Gabriele Tatzberger, Wirtschaftsagentur Wien, sieht den Wirtschaftsstandort Wien auf einem guten Weg:  „Der World Summit Award baut eine internationale Startup Community auf, die sich für eine bessere Zukunft einsetzt. Deshalb sind wir als Wirtschaftsagentur Wien dabei. Ich freue mich, dass bei dem diesjährigen globalen Young Innovators Award das Wiener Startup VARS zu den Gewinnerprojekten zählt. Das zeigt einmal mehr das Potential der Wiener Gründerinnen- und Gründerszene und ist ein Ansporn zur Weiterentwicklung Wiens als internationaler Startup Hub.“

Im WSA Mentoring Programm wurden die Gewinner-Projekte aus ganz Europa mit Unternehmen und Institutionen wie Siemens, Copa-Data, bitmedia, der Wirtschaftsagentur Wien sowie mit etablierten Managern aus dem WSA Netzwerk wie Nelly Cornejo (Frankreich), Carlos Abler (USA), Philipe Linster (Luxenburg) oder Anita Höller (Österreich) vernetzt und die Weiterentwicklung des Unternehmens unterstützt.

Internationale Veranstaltung trotz Corona
„Wir streben eine nachhaltige, digitale, florierende Wirtschaft und Gesellschaft an. Der Übergang, den wir anstreben, braucht Beteiligung aller. Und deshalb sind Initiativen wie die Young Innovators von entscheidender Bedeutung. Sie sind diejenigen, die sich verbinden, kooperieren und Verbindungen in ganz Europa und darüber hinaus herstellen. Wir brauchen ihre Ideen, um Innovationen voranzutreiben, auf die die Menschen vertrauen können. Um unsere digitale Führung zu sichern und die Zukunft Europas zu gestalten - Ihre Zukunft!“ erklärt Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission, in ihrer Begrüßungserklärung.

Mit über 470 Teilnehmern aus über 40 Ländern weltweit erwies sich das European Young Innovators Festival nicht nur als virtuell, sondern auch als wirklich international.

Über 50 internationale Redner diskutierten neue Ansätze zu Green New Deal, Kreislaufwirtschaft, Gaming for Good, Resilienz während der Pandemie oder Impact Investment. 16 junge Digitalunternehmen aus ganz Europa wurden für ihre Innovationen ausgezeichnet.

  • uploads/pics/VARS-Augmented-Reality-Tourism_C.jpg

VARS | Franco Lanfur

Isoppgasse 20, 1230 Wien
Österreich
+43 650 3707906

Details

ICNM | International Center for New Media

Leopoldskronstrasse 30, 5020 Salzburg
Österreich
+43 660 6304085

Details


< Zurück zur Übersicht