< Zurück zur Übersicht

Wiener Start-up mindful mission entwickelt Klima-Abo

14. September 2020 | 14:10 Autor: Spread Startseite, Wien

Wien (A) Seit 6 Jahren entwickelt das Team rund um die Jungunternehmer Christoph Rebernig (23) und Karim Abdel-Baky (23) innovative Lösungen gegen den Klimawandel. Nach über einem Jahr Recherche und Entwicklung hat das Start-Up die Plattform my.mindfulmission.earth veröffentlicht, die Privatpersonen zur Klimaneutralität verhilft. Seit dem Launch Ende Juli wird diese Plattform international sehr positiv aufgenommen und konnte bereits Nutzer*innen auf der gesamten Welt begeistern.

“Der CO2-Ausstoß einer in Österreich lebenden Person ist im Durchschnitt mehr als 10 Mal zu hoch, um die Klimakrise zu verhindern. Wir sind zu der Erkenntnis gekommen, dass es ohne CO2–Kompensation nicht gehen wird. Natürlich müssen wir unseren Ausstoß verringern, doch selbst wenn man sich vegan ernährt, nie fliegt und nicht Auto fährt, ist der CO2-Ausstoß immer noch vier Mal zu hoch. Wir brauchen also beides: Eine aktive Reduktion sowie eine Kompensation der unvermeidbaren Emissionen, um so den eigenen CO2-Fußabdruck auf 0 zu bringen.“ sagt Karim, einer der Gründer.

Mithilfe von 30 wissenschaftlich fundierten Fragen zum persönlichen Lebensstil wird der CO2-Fußabdruck berechnet. Die persönlichen Emissionen werden anschließend mit einem Klima-Abo kompensiert. Mit dem monatlichen Beitrag ab 7 € wird eine Kombination aus drei United Nations zertifizierten Klimaschutzprojekten unterstützt, welche 100% der unvermeidbaren CO2-Emissionen ausgleicht: Unterstützt werden Projekte zum Schutz des Amazonas in Peru, zur Förderung von Windenergie statt Kohle in Indien sowie sauberes Trinkwasser in Bangladesch.

Innovativ bei mindful mission ist die Kombination von Vermeiden und Kompensieren der persönlichen CO2-Emissionen: Mit der Kompensation erhält man Zugang zu einem persönlichen Profil, auf dem eine Analyse des Fußabdruckes, Reduktionsempfehlungen sowie die geschaffene Veränderung durch die Kompensation zu finden sind.

Zur fortlaufenden Reduktion der persönlichen CO2-Emissionen motiviert das Start-Up seine Nutzer*innen mit individuellen Empfehlungen. Mit den angebotenen Lösungen konnte das Start-Up bisher nicht nur das Vertrauen tausender Privatkunden, sondern auch internationale Unternehmen wie dem Europäische Forum Alpbach und dem Berliner Gebrauchtwarenmarktplatz reBuy gewinnen.

ÜBER MINDFUL MISSION
Das Klima Start-Up my.mindfulmission.earth wurde 2015 von Christoph Rebernig (23) und Karim Abdel-Baky (23) als Schüler gegründet, um die Klimakrise zu verhindern. Die Plattform ermöglicht Menschen, den persönlichen CO2 Ausstoß zu messen, zu reduzieren und unvermeidbare Emissionen über zertifizierte Klimaschutzprojekte auszugleichen.

Das Wichtigste in aller Kürze

- Jede Person in Österreich stößt im Durchschnitt 10 Mal zu viel CO2 aus, um die Klimakrise zu verhindern
- Selbst wenn man sich vegan ernährt, nie fliegt und nicht Auto fährt, ist der CO2-Ausstoß immer noch viermal zu hoch
- Das Klima Start-Up mindful mission ermöglicht es Privatpersonen klimaneutral zu leben
- mit einer Web-App kann der persönliche jährliche CO2 Ausstoß berechnet, reduziert und kompensiert werden
- monatlich werden 3 United Nations zertifizierte Klimaschutzprojekte unterstützt, um die persönlichen Emissionen auszugleichen


    mindful mission | ReGreen GmbH

    Johann-Teufel-Gasse 74 - 80/10, 1230 Wien
    Österreich
    +43 660 1242418

    Details


    < Zurück zur Übersicht