< Zurück zur Übersicht

Skain-Gründer Stefan Schade (links) und INiTS-CFO Carlos Fernández de Retana

Wiener High-Tech-Inkubator INiTS investiert in Fitness-Tracker Startup Skain

02. September 2020 | 09:23 Autor: pts | pressetext Startseite, Wien

Wien (A) Seit 2018 investiert INiTS auch in die eigenen Startups. Aktuell wurde bereits die 15. Beteiligung abgeschlossen: das Startup Skain digitalisiert mit dem Produkt "trackbar" jedes Fitnessgerät und Freigewicht im Gym und optimiert so das Training für Studiomitglieder.

Mit "STARTKapital" hat INiTS gemeinsam mit der Wirtschaftsagentur Wien und finanziert von der Stadt Wien ein Finanzierungsinstrument geschaffen, das unkompliziert eine frühphasige "virtuelle Beteiligung" ermöglicht. Damit erwirbt INiTS keine Stimmrechte, sondern ausschließlich Substanzgenussrechte. Der Gründer behält die volle Kontrolle über das Unternehmen. Die Beteiligung ist mit maximal 10% bei einer Investmentsumme von bis zu 100.000 Euro limitiert. Bei Folgefinanzierungen werden die virtuellen Anteile vom Startup wieder zurückgekauft.

"Um in der kritischen Phase unsere Teams noch besser zu unterstützen, haben wir aktuell einige Covid-Erleichterungen eingebaut. Dass das gut und nötig war, zeigt die Tatsache, dass der aktuelle Call deutlich überzeichnet war", meint DI Carlos Fernández de Retana, INiTS-CFO und Mitglied des Finanzierungsbeirats, der die Beteiligungen auswählt.

Skain - Digitalisierung auf kleinstem Raum
Das Startup Skain aus Wien treibt mit dem Produkt "trackbar" die Digitalisierung von Fitnessstudios voran. trackbar stellt die Technologie digitalisierter Fitnessgeräte in einem kleinen, mobilen Sensor zur Verfügung - herstellerunabhängig, kostengünstig und nachrüstbar. trackbar ist speziell für Fitnesstraining gestaltet, wird von Mitgliedern einfach beim Betreten des Studios ausgeliehen und magnetisch an Hanteln und Maschinen angebracht oder auch als Wearable getragen.

Die beim Training gewonnenen Bewegungsdaten werden ausgewertet und können bestehenden Softwarelösungen von Studios und TrainerInnen zur Verfügung gestellt werden. Damit unterstützt trackbar die Vernetzung von Sporttreibenden und TrainerInnen, optimiert Trainingserlebnis und -erfolge und macht damit orts- und zeitunabhängige persönliche Betreuung möglich. Studios gewinnen zudem wertvolle Insights über die Nutzung der Geräte in ihrem Studio.

Skain-Gründer Stefan Schade: "Wir freuen uns sehr, dass wir INiTS mit 'STARTKapital' an Bord haben! Damit kommen wir unserer Vision - Wir machen jedes Eisen im Fitnessstudio smart! - wieder einen Schritt näher. Wir haben mit dem Investment auch alle Voraussetzungen für den Covid-Startup-Fonds erfüllt und hatten auch schon eine komplett fertige Einreichung - leider waren dann überraschend schnell die Mittel erschöpft."

    INiTS Universitäres Gründerservice Wien GmbH

    Maria-Jacobi-Gasse 1, Media Quarter Marx 3.2, 1030 Wien
    Österreich
    +43 1 7157267-0

    Details

    Skain GmbH

    Marxergasse 24/2/2/1, 1030 Wien
    Österreich
    +43 677 620 972 24

    Details


    < Zurück zur Übersicht