< Zurück zur Übersicht

Pocket Sky simuliert das sanft-blaue Licht der Morgensonne und wird zur Linderung von Winterblues, Jetlag oder zur allgemeinen Steigerung von Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden wie eine Brille getragen. Zwanzig Minuten reichen, um den gewünschten Effekt zu erreichen.

Start-up Pocket Sky entwickelt Sonnenlicht in der Tasche

13. Mai 2019 | 16:03 Autor: Gumpelmedia Startseite, Wien

Wien (A) Die Leistungs-Consultants der NBA nutzen für ihre Spieler, wenn diese bei Auswärtsspielen in einer anderen Zeitzone ihr volles Potential abrufen müssen, Therapie mit farbigem Licht. Das Wiener Start-Up Pocket Sky hat sich vor einiger Zeit daran gemacht, die aktivierenden Qualitäten von blauem Licht einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Das kleinste und attraktivste Lichttherapiegerät der Welt wurde von einer internationalen Jury unlängst mit dem Red Dot Award 2019 prämiert und ist nach vielen Jahren wissenschaftlicher Recherche, Entwicklung, Design und intensiven Tests nun auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter erhältlich.

Leistungsprobleme, Schichtarbeit, saisonale Niedergeschlagenheit und Jetlag sind alltägliche Probleme, die die Entwickler mit ihrer Innovation in Form von simuliertem Tageslicht lösen wollen. Ein Konzept das begeistert: Innerhalb von fünf Stunden nach Launch hat das Unternehmen sein Finanzierungsziel erreicht. Bis 8. Juni kann Pocket Sky noch via Kickstarter vergünstigt vorbestellt werden.

Wie es funktioniert
Pocket Sky simuliert das sanft-blaue Licht der Morgensonne und wird zur Linderung von Winterblues, Jetlag oder zur allgemeinen Steigerung von Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden wie eine Brille getragen. Zwanzig Minuten reichen, um den gewünschten Effekt zu erreichen.
Wegen seiner geringen Größe kann Pocket Sky zeit- und ortsunabhängig verwendet werden und stellt so das einzige Gerät auf dem Markt dar, das in jeder Lebenslage mobil einsetzbar ist.

Wissenschaftliche Grundlagen
Störungen des zirkadianen Rhythmus, das ist die innere Uhr des Menschen, lösen Unbehagen und Leistungsabfall aus, die der Allgemeinheit als Jetlag oder Winter-Depression bekannt sind. Für die Erforschung der Bedeutung des zirkadianen Rhythmus für den menschlichen Organismus wurde einem U.S.-amerikanischen Forschungsteam erst 2017 der Nobelpreis verliehen.

Mit Hilfe von biologisch aktivem, bläulichem Licht hemmt Pocket Sky die Ausschüttung von Melatonin und hilft damit, die innere Uhr mit der Umgebung zu synchronisieren.

Design und Technik "Made in Austria"
Pocket Sky wurde nicht nur in Österreich entwickelt, sondern wird auch zur Gänze hier hergestellt. Das ultra-leichte Wearable (14 Gramm, 92 Gramm mit Etui) setzt qualitativ und ästhetisch neue Standards im Bereich der Lichttherapie. Es ist mit einer hochsicheren Batterie ausgestattet und entspricht dem internationalen Standard für photobiologische Sicherheit von Lampen (EN 62471:2000). Mit Strom versorgt sich das Gerät kabellos aus einem äußerst schlanken Etui, das nur alle zwei Wochen über USB-C geladen werden muss. Damit ist Pocket Sky in jeder Lebenslage mobil einsetzbar, ohne das Sichtfeld einzuschränken oder zu blenden.

Die Entwickler
Pocket Sky entstand aus einer langjährigen Kooperation des preisgekrönten Industriedesigners Mark Wallerberger und des Elektroingenieurs Michael Geyer. Im Jahr 2013 gründeten die beiden die Pocket Sky OG, unter deren Dach etliche nationale und internationale Patente und Geschmacksmuster entwickelt wurden. Zahlreiche Preise (Creative Business Cup Kopenhagen 2014, ACR Preis 2018, Red Dot Design Award 2019) und Förderungen (Wirtschaftsagentur Wien, AWS, FFG) zeugen von der Produktivität der beiden Erfinder.

  • Pocket Sky entstand aus einer langjährigen Kooperation des preisgekrönten Industriedesigners Mark Wallerberger und des Elektroingenieurs Michael Geyer. Im Jahr 2013 gründeten die beiden die Pocket Sky OG, unter deren Dach etliche nationale und internationale Patente und Geschmacksmuster entwickelt wurden. Zahlreiche Preise und Förderungen zeugen von der Produktivität der beiden Erfinder.
    uploads/pics/pocketsky1.jpg
  • Pocket Sky simuliert das sanft-blaue Licht der Morgensonne und wird zur Linderung von Winterblues, Jetlag oder zur allgemeinen Steigerung von Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden wie eine Brille getragen. Zwanzig Minuten reichen, um den gewünschten Effekt zu erreichen. Wegen seiner geringen Größe kann Pocket Sky zeit- und ortsunabhängig verwendet werden und stellt so das einzige Gerät auf dem Markt dar, das in jeder Lebenslage mobil einsetzbar ist.
    uploads/pics/pocketsky2.jpg

Active Wearables GmbH

Venediger Au 3/9, 1020 Wien
Österreich
+43 650 5004264

Details


< Zurück zur Übersicht