< Zurück zur Übersicht

Mit Slow Fashion zu mehr Nachhaltigkeit - Neue Chance für alte Kleidungsstücke

11. November 2021 | 12:56 Autor: WIRTSCHAFTSZEIT | Katharina Rolshausen Startseite, Wien

Wien (A) Selbst aktiv werden und dem Fast-Fashion-Irrsinn den Rücken kehren: Das ist das Credo des Wiener Vereins RESI. Er sorgt dafür, dass kaputte, aussortierte Kleidungsstücke wieder tragbar gemacht werden– durch Visible Mending, dem sichtbaren Reparieren von Kleidung.

Viel zu oft landet alte oder kaputte Kleidung im Müll und wird durch neue ersetzt. Das wollen Serafina Spatt und Alina Saavedra Santis ändern. Gemeinsam gründeten sie deshalb den Wiener Verein RESI, den Verein zur Förderung von nachhaltigem Kleiderkonsum. „Bei RESI geht es vor allem um das Tauschen, Reparieren und Selbermachen von Kleidung ganz im Sinne von Slow Fashion“, erklären die beiden Frauen. Dabei liege der Fokus auf Visible Mending, dem sichtbaren Reparieren von Kleidung. Löcher und Flecken sind dabei kein Grund, ein Kleidungsstück zu entsorgen, sondern viel mehr ein Anlass, kreativ zu werden. Durch verschiedene Stick- und Webtechniken wandelt sich der kaputte Gebrauchsgegenstand zum tragbaren Kunstobjekt.

Neben Workshops für Mendig-Techniken zählen auch Reparatur-Kits und ein Flickerei-Service zum Angebot von RESI. Zudem werden regelmäßig Tauschbörsen organisiert. „Bei uns bekommen Kleidungsstücke eine neue Chance“, versprechen Serafina Spatt und Alina Saavedra Santis. Sie laden dazu ein, den „Fast-Fashion-Wahnsinn“ zu entschleunigen und gemeinsam ein Zeichen für Nachhaltigkeit zu setzen: „Flicken wir gemeinsam das System!“

Im Rahmen der Vienna Art Week stellt RESI im Open Cave sichtbar reparierte Kleidungsstücke aus. Dazu gibt es vom 16.11-19.11, 4 Tage KLEIDERTAUSCH & VISIBLE MENDING Workshops. -- Eintritt frei

gemendet. Flick das System
Art: Ausstellung/ Special Event
Location: Open Cave, 22.,Kaisermühlenstraße 14
Datum: 16.11 19:00 Eröffnung der Austellung und Kickoff Kleidertausch
Weitere Termine: Visible Mending Workshop: 17.11, 10:00-13:00&17:00-20:00|

18.11, 16:00-19:00 (Voranmeldung: [email protected]resislowfashion.at)
tausch&mend 19.11, 16:00-20:00
Kleidertausch: 17.11, 10:00-20:00& 18.11/19.11, 16:00-20:00

  • Serafina Spatt und Alina Saavedra Santis
    uploads/pics/C1009637_cns_Team.jpg

RESI - Verein zur Förderung von nachhaltigem Kleiderkonsum

Jägerstraße 23/9, 1200 Wien
Österreich
+43 650 4634902

Details


< Zurück zur Übersicht