< Zurück zur Übersicht

Gabriel Tirouflet (Gradian Diagnostics) und Michael Lorenz (Molzym) besiegeln den Deal. (Foto: Molzym)

Investorennetzwerk primeCROWD tätigt mit 2 Mio. Euro Rekord-Investment

10. Feber 2020 | 09:59 Autor: Reiter PR Startseite, Wien

Wien (A) Österreichs größtes Startup Investoren Netzwerk primeCROWD stellte bei der Akquisition der Molzym GmbH & Co. KG durch Gradian Diagnostics, einem Investor in molekulardiagnostische Produkte mit Sitz in Miami, die höchste Finanzierungssumme seit Unternehmensgründung auf. Der Unternehmenskauf wurde dank einer Finanzierungs-Tranche von zwei Millionen Euro durch internationale primeCROWD Investoren ermöglicht. Molzym wird ein starkes internationales Wachstum zugetraut und ist die erste Akquisition der Amerikaner.

Molzym wurde 2003 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Bremen. Das zwanzigköpfige Team besteht aus Ärzten, Forschern, Technikern und Laborspezialisten. Das Med Tech Unternehmen hat sich auf Lösungen für die molekulare Mikrobiologieforschung und die routinemäßige mikrobielle Pathogendiagnostik spezialisiert. Zu den Kunden zählen viele der weltweit führenden Krankenhäuser und Labors. Als wichtigste Entwicklung gilt ein Diagnostikverfahren, mit dem es gelingt, Bakterien bei einer Blutvergiftung (Spesis) zu identifizieren. Das ermöglicht eine frühzeitige und gezielte Antibiotika-Behandlung, was die Überlebenschancen von Patienten erhöht.

Für Markus Kainz, CEO und Gründer von primeCROWD, bildet diese Unternehmens-Transaktion einen neuen Finanzierungs-Rekord: „primeCROWD Investoren haben sich mit zwei Millionen Euro in diesen Deal eingebracht. Das ist der höchste Finanzierungsbetrag, der jemals für ein Investment aus unserem Netzwerk aufgebracht wurde.“

Prof. Michael Lorenz, Gründer von Molzym, betont: „Molzym und Gradian Diagnostics passen perfekt zusammen. Wir teilen die gleichen Werte und verfolgen die gleichen Ziele. Als führendes Unternehmen für mikrobielle Molekulardiagnostik wollten wir vertrauenswürdige Partner finden, mit denen wir zusammenarbeiten können, um einen noch umfangreicheren Service zu bieten und gleichzeitig unseren Fokus beizubehalten. Als Teil von Gradian Diagnostics können wir unser Wachstum beschleunigen und nun in den USA Fuß fassen.“

Gabriel Tirouflet, CEO von Gradian Diagnostics, resümiert: „Mit primeCROWD haben wir einen Partner gefunden, der bereit und fähig ist, mit seinen Kunden Risiken einzugehen, Finanzstrategien zu adaptieren und neue Ideen einzubringen. Das ist der Erfolgs-Mix der vorliegenden Finanzierung.“

    primeCrowd GmbH

    Siebenbrunnengasse 17 / Top 7, 1050 Wien
    Österreich
    +43 660 111 90 11

    Details


    < Zurück zur Übersicht