< Zurück zur Übersicht

Sigi Ramoser mit Ulrike Hassler, die das Projket aus Nepal vorstellt.

Sägenvier-Weihnachtsfeier für einen guten Zweck

20. Dezember 2011 | 15:05 Autor: Pzwei Vorarlberg

Dornbirn (A) „Mitfeiern und Mithelfen“. Unter diesem Motto stand letzte Woche das Weihnachtsfest der Kommunikationsagentur Sägenvier in Dornbirn.

Nach der Begrüßung durch Geschäftsführer Sigi Ramoser stellten Peter Buchner, Ulrike Hassler und Jeronimo Rodriguez Lopez Projekte aus Äthiopien, Nepal und Nicaragua vor. Zur Einstimmung auf deren Lebensweise und Kultur gab es Gedichte und Texte von dort.

Auch bei den Speisen folgte man dem Thema des Abends: Suppen aus den drei Ländern wurden serviert. Lukas Bildstein am Schlagzeug und Florian King am Kontrabass gestalteten mit Jazzimprovisationen den musikalischen Rahmen des Abends. Zum Abschluss spielte die Ärzteband „Comfortably Numb“.

Die Charity Weihnachtsfeier von Sägenvier wurde von rund 100 Freunden und Kunden unterstützt. 2.000 Euro kamen bei dem Abend in der Fabrik Club Bar zusammen. Das Geld kommt zu 100 Prozent den drei Hilfsprojekten zugute.

  • unterhielten sich bestens: Marianne Alge, Corinna Kronlachner und Claudia Kronlachner.
    uploads/pics/charity2.jpg
  • Mesi Teshome und Ferdinand Lediger mit dem Gedicht „Bera je Meskel Demera“ („Es Leuchtet“).
    uploads/pics/charity3.jpg

Sägenvier DesignKommunikation

Sägerstr. 4, 6850 Dornbirn
Österreich

Details


< Zurück zur Übersicht