< Zurück zur Übersicht

Katharina Norden erhält BAWAG P.S.K Frauenpreis

Katharina Norden erhält BAWAG P.S.K Frauenpreis

05. Oktober 2016 | 13:13 Autor: BAWAG PSK Startseite, Wien

Wien (A) Die BAWAG P.S.K. und die BAWAG P.S.K. Fraueninitiative würdigten zum vierten Mal herausragende Leistungen und besonderes Engagement von Frauen für die Gesellschaft und ermutigen diese, weiterhin herausfordernde und innovative Projekte in Angriff zu nehmen. Der mit 3.000 EUR dotierte BAWAG P.S.K. Frauenpreis wurde heuer gemeinsam mit dem Österreichischen Bankenverband im Rahmen des Fe-male Future Day im Großen Kassensaal der BAWAG P.S.K. von CEO Byron Haynes an MMag.  Katharina Norden, Gründerin und Geschäftsführerin von Three Coins, überreicht.

Mit dieser Auszeichnung würdigen die Bank und der Österreichische Bankenverband den großen persönlichen Einsatz von Katharina Norden, die sich seit Jugendtagen für Projekte engagiert, die soziales Engagement und unternehmerisches Denken vereinen. 2012 gründete sie Three Coins, ein Unternehmen, in dem Jugend- und BildungsexpertInnen, PädagogInnen und SozialunternehmerInnen Pionierarbeit für neue Formen der Vermittlung des Wissens rund um den verantwortungsvollen Umgang mit Geld, besonders auch für die Zielgruppe der 12- bis16-Jährigen, leisten.

Mit CURE Runners, einem Serious Game, entwickelte das Unternehmen  ein Smartphone-Game rund um das geheimnisvolle Heilmittel CURE. Jugendliche bekommen im und mit dem Spiel die Möglichkeit, sich in ungewöhn- licher und ungezwungener Art und Weise mit dem verantwortungsvollen Verhalten rund um persönliche Finanzen zu beschäftigen. CURE, im Spiel gleichzeitig Währung und Heilmittel, regt zu Diskussionen über das eigene Budget, Konsum-Muster oder auch die Einstellung zur Verschuldung an. Das Spiel wird als Einstieg in interaktive Finanzbildungs-Workshops für Jugendliche (12-16 Jahre) eingesetzt, die derzeit in Österreich, Norditalien und der Schweiz stattfinden.

CEO Byron Haynes zur Entscheidung für die diesjährige Preisträgerin: „Die BAWAG P.S.K. setzt sich mit dem Thema Digital Banking seit Jahren aktiv auseinander, indem sie innovative und intuitive Produkte für ihre Kundin- nen und Kunden entwickelt. Die Arbeit von Frau Norden im Bereich Finanzbildung für Jugendliche mit ihrem um- fassenden Lernkonzept, dem Serious Game „Cure Runners“, ergänzt dieses Thema auf herausragende Weise. Da vor allem für uns Banken das Thema Finanzkompetenz sehr wichtig ist, ist es mir eine besondere Freude, Frau Katharina Norden heuer den BAWAG P.S.K. Frauenpreis zu überreichen.“

„Dem Bankenverband ist es ein wichtiges Anliegen, Maßnahmen zur Förderung der Wirtschaftsbildung und Finanzkompetenz von jungen Menschen in Österreich zu unterstützen. Ein verantwortungsvoller Umgang mit Geld und ein guter Überblick über die persönlichen Finanzen sind unerlässlich, um der Schuldenfalle, in die schon Jugendliche geraten können, effektiv vorzubeugen. Katharina Norden leistet mit ihrem Team von Three Coins auf sehr innovative und vor allem nachhaltige Weise einen wesentlichen Beitrag zur Information, Aufklärung und Prävention“,  sagte Gerald Resch, Generalsekretär des Verbandes der Österreichischen Banken und Bankiers.

Auch Dr. Konstantin Mitgutsch, Univ.-Lektor, Forscher, Autor und Spielentwickler auf dem Gebiet der pädagogi- schen Lerntheorien und der Computerspielforschung, hob das besondere Engagement der Preisträgerin in seiner Laudatio hervor.

„Der Preis ist eine wirklich schöne Wertschätzung der Arbeit, die mein Team und ich in den vergangenen Jahren in das Thema Finanzbildung investiert haben. Ich sehe ihn als Zeichen der österreichischen Finanzdienstleister, das Thema in Österreich nachhaltig stärken zu wollen,“ so die Preisträgerin, Katharina Norden, bei der Übergabe der Auszeichnung.

Der BAWAG P.S.K. Frauenpreis wurde heuer im Rahmen des von der BAWAG P.S.K. Fraueninitiative bereits zum dritten Mal veranstalteten Fe-male Future Days vergeben. Karin Bauer von der Tageszeitung „Der Standard“ moderierte die spannende Podiumsdiskussion zum Thema „Fe-male Future of Digital Banking“. Teilnehmer waren Dr. Gundi Wentner, geschäftsführende Gesellschafterin von Deloitte Human Capital Österreich, DI (FH) Johannes Robier, Geschäftsführer von youspi und User Experience Designer, und MMag. Astrid Zöchling, Leiterin der Abteilung „Digitale Strategie & Big Data“ in der BAWAG P.S.K

    BAWAG P.S.K. Bank für Arbeit und Wirtschaft und Österreichische Postsparkasse AG

    Georg-Coch-Platz 2, 1018 Wien
    Österreich
    +43 5 9905-0

    Details

    Three Coins GmbH

    Lindengasse 56, Impact Hub Vienna, ground floor, 1070 Wien
    Österreich
    +43 (0) 699 18975391

    Details


    < Zurück zur Übersicht