< Zurück zur Übersicht

Wolfgang Isenberg, FHE-Geschäftsführer

Höchste Qualität in jeder (Höhen-) Lage

21. Oktober 2013 | 14:41 Autor: MARK.KOM Vorarlberg, Tirol

Dornbirn/Innsbruck (A) Urlaubsdestinationen in Bergregionen locken mit einem immer umfangreicheren und anspruchsvolleren Freizeitangebot. Diesem Trend entsprechend, hat sich auch das kulinarische Angebot der Berggastronomie gewandelt.  

Standen früher einfache Speisen wie Eintöpfe und Suppen zur Auswahl, so bietet die Berggastronomie heute ein vielfältiges Angebot frisch zubereiteter Speisen für jeden Geschmack.

Wolfgang Isenberg, FHE-Geschäftsführer: „Die Ansprüche an die Ausstattung sind gestiegen. Die Küchen der Berggastronomie sind kaum mehr von Küchen klassischer Gastronomiebetriebe zu unterscheiden. Was für uns als besondere Herausforderung dazu kommt, sind außergewöhnliche Transportwege und –mittel sowie die in der Regel sehr engen Terminvorgaben zwischen den Hauptsaisonen, die es trotz Wetterkapriolen einzuhalten gilt.“

Bei Projekten in exponierten Lagen ist daher für die Anlieferung großer und schwerer Komponenten, wie beispielsweise einen Herdblock, der Einsatz von Hubschrauber oder Materialseilbahn nicht mehr ungewöhnlich.

Die besondere Berggastronomie-Expertise kann FHE mit Großverpflegungsanlagen für viele prominente Projekte unter Beweis stellen. Dazu zählen u.a. das „Tiroler Haus“ in Ehrwald, das „Gradonna ****s Mountain Resort Châlets & Hotel“ in Kals/Osttirol, Österreichs höchstgelegenes „Café 3440“ auf dem Pitztaler Gletscher, das „Bergrestaurant Tiefenbachgletscher“ (Sölden), das „Rocksresort“ in Laax (CH), die „Aschinger Alm“ (Ebbs/Tirol), der „Trockene Steg“ (Zermatt/CH), das Bergrestaurant Muttjöchle/Sonnenkopf und das Bergrestaurant „Karren“ (Dornbirn).

Persönlich über die Planungs- und Umsetzungs-Kompetenz des Vorarlberger Großküchen-Komplettanbieters informieren können sich Gastronomen und Planer vom 9.-11. November ´13 auf der Fachmesse GAST Salzburg in Halle 08, Stand 404.

  • GRANAT, die hochkarätige Herdlinie von FHE FRANKE, kommt auch in der Berggastronomie wie beispielsweise im neuen Bergrestaurant „Karren/Dornbirn“ zum Einsatz (Bild: Beate Rhomberg)
    uploads/pics/Panoramarestaurant-Karren-rhomber-fhe-franke-vorarlberg-wirtschaftszeit.jpg

FHE Vertrieb von Gastronomieeinrichtungen Ges.m.b.H. - Tirol

Kranebitter Allee 88, 6020 Innsbruck
Österreich
+43 512 287484-0
[email protected]fhe.at
www.fhe.at

Details

FHE Vertrieb von Gastronomieeinrichtungen GmbH - Vorarlberg

Schwefel 87, 6850 Dornbirn
Österreich
+43 5572 33266-0
[email protected]fhe.at
www.fhe.at

Details


< Zurück zur Übersicht