< Zurück zur Übersicht

Georg Winter, Vorstandsmitglied der GrECo JLT Gruppe in Österreich (Foto: Petra Spiola)

GrECo JLT setzt sich in Serbien an die Spitze

15. Dezember 2016 | 10:15 Autor: Greco Startseite, Wien

Wien (A) Der österreichische Marktführer im Risiko- und Versicherungsmanagement für Industrie, Handel, Gewerbe und Kommunen, GrECo JLT, ist die neue Nummer 1 am serbischen Versicherungsmarkt. Die GrECo JLT Gruppe, in 15 Märkten Ost- und Südosteuropas tätig, ist seit 2003 auch in Serbien aktiv. Dieser Tage wurde die Präsenz in Serbien - einem der wichtigsten Märkte der Region - durch einen Zusammenschluss noch deutlich verstärkt.
 
GrECo JLT hat die beiden lokalen Versicherungsmakler Auctor Sollers und Interisk erworben und wird diese in ihre serbische Gesellschaft einbringen. Die drei Firmen bündeln sowohl ihre Expertise als auch ihre Marktpräsenz und werden damit zum größten Makler in Serbien.
 
Das neue Unternehmen wird von Dušanka Talić, Eigentümerin und Gründerin von Interisk, geleitet. Auch die beiden Eigentümer von Auctor Sollers bleiben als Partner der Firmengruppe erhalten. „Das ist eine großartige Chance für unsere drei Gesellschaften. Ich freue mich, meine langjährige Marktkenntnis mit dem internationalen Know-how von GrECo JLT zu kombinieren.“ sagt Dušanka Talić.
Dušanka Talić ist seit acht Jahren in der Versicherungsbranche tätig, davor bekleidete sie verschiedene Funktionen in internationalen Unternehmen. 2010 gründete die serbische Managerin die Firma Interisk und entwickelte diese zu einem der größten Makler in Serbien.

Georg Winter, Vorstandsmitglied der GrECo JLT Gruppe in Österreich, ist stolz, dass „wir mit diesem Merger unsere Position in Südosteuropa festigen. Unser Ziel ist es, internationalen und lokalen Klienten in Serbien das beste Service, professionelles Risk  Management und innovative Produkte anzubieten.“

    GrECo International AG

    Elmargasse 2-4, 1190 Wien
    Österreich
    +43 5040 4510

    Details


    < Zurück zur Übersicht