Magenta Telekom erneut als nachhaltiges Unternehmen ausgezeichnet

Magenta Telekom erneut als nachhaltiges Unternehmen ausgezeichnet
Andreas Bierwirth, CEO Magenta

Wien (A) Zum zweiten Mal in Folge erhielt Magenta Telekom das Kurier Gütesiegel „Nachhaltiges Unternehmen“. Das Siegel bescheinigt dem Telekommunikationsunternehmen „höchste Reputation als nachhaltiges Unternehmen“. Wie bereits im vergangenen Jahr bezieht sich die Auszeichnung auf außerordentliche Aktivitäten in den Bereichen Klimaschutz, sowie sozialer und ökonomischer Verantwortung.
 

Für Magenta Telekom CEO Andreas Bierwirth ist nachhaltiges Handeln in die DNA des Unternehmens eingeschrieben: „Wir ermöglichen mit unseren Technologien wie Gigabit-Internet und 5G die digitale Zukunft unseres Landes. Wer von Zukunft spricht, trägt automatisch auch Verantwortung für die Umwelt, sowie für den sozialen Zusammenhalt. Diese Verantwortung nehmen wir bei Magenta von Jahr zu Jahr stärker wahr.“
 
Bis 2040: Klimaneutralität in der gesamten Wertschöpfungskette
In allen Bereichen der unternehmerischen Verantwortung unternahm Magenta im vergangenen Jahr große Anstrengungen. Im Bereich Klimaschutz etwa verpflichtete sich das Unternehmen zu noch stärkeren Maßnahmen. Bereits seit 2015 ist Magenta ein CO2-neutrales Unternehmen. Bis spätestens 2040 strebt der Konzern die Klimaneutralität in der gesamten Wertschöpfungskette – also bis hin zu den einzelnen Zulieferern – an. Im sozialen Bereich engagierte sich Magenta auch im Jahr 2021 verstärkt für Diversität am Arbeitsplatz und besetzte zum Beispiel ein Zehntel der Lehrstellen mit jugendlichen Flüchtlingen ohne Angehörige. Mit seinem TUN-Fonds unterstützte Magenta außerdem Startups, die mit digitalen Lösungen positive Akzente für Gesellschaft und Umwelt setzen. Jedes Jahr fördert der TUN-Fonds diese „Impact Startups“ mit 50.000 Euro.
 
Zu den genannten Beispielen gesellt sich eine ganze Reihe weiterer nachhaltiger Maßnahmen. Die gesamte Palette bildet Magenta seit Kurzem auf der Onlineplattform www.magenta.at/nachhaltig ab. Während Klimaschutzprojekte unter dem Schlagwort #GreenMagenta firmieren, kennzeichnet das Unternehmen alle sozialen Maßnahmen mit dem Hashtag #GoodMagenta.
 
Kurier Gütesiegel bewertet ökologische und soziale Aspekte
Die Vergabe des Kurier Gütesiegels „Nachhaltiges Unternehmen 2022“ stützt sich auf eine Studie der Kommunikationsagentur Milestones in Communication und des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF). Die Erhebung fokussierte auf ökologische und soziale Aspekte wie etwa die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In diesem Punkt konnte Magenta ebenfalls schon mehrfach aufzeigen und die Auszeichnung „familienfreundlichster Arbeitgeber“ erreichen.
 
Globale Zusammenarbeit für den Klimaschutz
Besonders beim Klimaschutz steht Magenta in enger Zusammenarbeit mit der Konzernmutter Deutsche Telekom und deren nationalen Tochtergesellschaften. Das Nachrichtenmagazin FOCUS verlieh dem Konzern das Gütesiegel „TOP Klima Engagement 2021“. Dieses basiert auf einer wissenschaftlich gestützten Erhebung von FOCUS gemeinsam mit dem Institut FactField. Mit der Höchstzahl von 200 erreichbaren Punkten setzte sich die Deutsche Telekom an die Spitze der Liste.

 

Magenta Telekom | T-Mobile Austria GmbH

  Rennweg 97-99, 1030 Wien
  Österreich
  +43 1 79 585-0

Könnte Sie auch interessieren