Gerald Stadlbauer neuer Head of Discretionary Portfolio Management (DPM) bei Erste Asset Management

Gerald Stadlbauer neuer Head of Discretionary Portfolio Management (DPM) bei Erste Asset Management
Gerald Stadlbauer neuer Head of Discretionary Portfolio Management (DPM) bei Erste Asset Management (Foto: Stephan Huger)

Wien (A) Gerald Stadlbauer hat am 1.2.2022 die Position des Head of DPM (Discretionary Portfolio Management) bei der Erste Asset Management übernommen. Er verantwortet ein Team von 25 Investment-Spezialist:innen in Wien, Prag, Bratislava, Bukarest, Zagreb und Budapest. DPM ist Teil der Investment-Division der Erste Asset Management, die Gerold Permoser (Chief Investment Officer) leitet.

Gerald Stadlbauer ist seit vielen Jahren im Asset Management tätig. Zuletzt agierte er als Head of Asset Management bei der Oberbank AG. Er hat einen Studienabschluss der Universität Wien in Internationaler Betriebswirtschaft.

Ausbau der Vermögensverwaltung in Zentral- und Osteuropa
Neben der Gesamtverantwortung für die Vermögensverwaltung verfolgt Stadlbauer den Ausbau der Vermögensverwaltung in der zentral- und osteuropäischen Region. In der Erste AM-Gruppe beläuft sich das Volumen des Bereichs DPM (Vermögensverwaltung) auf ein Volumen von 11,6 Mrd. Euro (per 31.12.2021).

Gerald Stadlbauer ist für die Strategie, Anpassung des Investment Prozesses, Steuerung der Teams (insgesamt und in Österreich), Kund:innen und Projekte zuständig.

Gerold Permoser, CIO: „Ich freue mich, dass Gerald Stadlbauer die Leitung des DPM in der EAM übernimmt. Die Vermögensverwaltung ist ein integraler und vor allem erfolgreicher Teil der EAM. Wir wollen diese Erfolgsgeschichte in Österreich und über Österreich hinaus stärker ausbauen. Hier wird Gerald einen wichtigen Beitrag leisten.“

Die Erste AM Gruppe blickt in Summe auf ein sehr gutes Jahr zurück. Die Erste AM koordiniert und verantwortet die Asset Management Aktivitäten (Vermögensverwaltung mit Investmentfonds und Portfolio-Lösungen) innerhalb der Erste Group Bank AG. An ihren Standorten in Österreich sowie Deutschland, Kroatien, Rumänien, der Slowakei, Tschechien und Ungarn verwaltet sie ein Vermögen von 76,8 Mrd. Euro (per 31.12.2021), das entspricht einem Plus von 12,7%. Besonders erfreulich war die Entwicklung in der Slowakei, in Österreich und in Tschechien, wo die Erste Asset Management deutlich zulegen konnte.

 

Erste Asset Management GmbH

  Am Belvedere 1, 1100 Wien
  Österreich
  +43 50 100 19881

Könnte Sie auch interessieren