Austrian Event Award hebt mit glanzvoller Award Show zum 25-Jahr-Jubiläum ab

Austrian Event Award hebt mit glanzvoller Award Show zum 25-Jahr-Jubiläum ab

Wien (A) Trotz nach wie vor herausfordernder Rahmenbedingungen in der Eventbranche wurde die Verleihung der Austrian Event Awards 2021 zum großen Bekenntnis für Live-Events. Das wurde bei einem Blick auf die starken Einreichungen deutlich. Unter dem Motto „Take-off 25“ feierte das Who-is-who aus Österreichs Livemarketing-Industrie im Linzer Design Center die Preisträgerinnen und Preisträger, 25 Jahre Austrian Event Award und den Start in eine erfolgreiche Zukunft für die rot-weiß-rot Event-Community.

Österreichs Eventbranche zeichnet sich nicht nur durch hohe Professionalität, sondern auch durch ein enormes Maß an Resilienz aus. Das haben die letzten beiden Jahre im Zeichen der Coronavirus-Pandemie eindrucksvoll bewiesen. Denn obwohl die zahlreichen Einschränkungen das Livegeschäft phasenweise komplett zum Erliegen brachten, wurde mit neuen, digitalen oder hybriden Formaten das Thema Event für die Kundinnen und Kunden coronasicher aufbereitet und weiterentwickelt.

Die größte und wichtigste Bühne für Österreichs Livemarketing-Industrie
Zum 25-Jahr-Jubiläum des Austrian Event Awards dürfen sich die Veranstalter COMTAIN Communications & Entertainment GmbH sowie die EVENTWERKSTATT Ilk & Partner KG daher über das beste Einreichungsergebnis in der bisherigen Geschichte von Österreichs wichtigstem Branchenpreis freuen.

„Das tolle Einreichergebnis und die hohe Qualität der vorgelegten Projekte sind ein eindrucksvoller Beweis für das hohe Niveau und die Professionalität in der österreichischen Livemarketing-Industrie“, sagt Christoph Berndl, AEA-Eigentümer und Geschäftsführender Gesellschafter der COMTAIN Communications & Entertainment GmbH. „Mit dem Austrian Event Award wollen wir nicht nur den Besten der Besten sowie ihren Auftraggeberinnen und Auftraggebern die entsprechende Anerkennung zuteilwerden lassen, sondern insgesamt mehr Öffentlichkeit für die wertvolle Arbeit unserer Eventprofis schaffen. Vor allem in dieser Zeit der fortschreitenden Digitalisierung wird die professionell inszenierte Livebegegnung zur neuen Königsklasse im Marketingmix. In den kommenden Jahren werden wir die Community rund um den Austrian Event Award weiter ausbauen und überlegen dazu auch neue Formate. Das Ziel ist es, den brancheninternen Austausch auch während des Jahres zu fördern, junge High-Potentials für einen Job in der Eventbranche zu begeistern und den Know-how-Austausch untereinander weiter zu forcieren. Dazu bedanke ich mich jetzt schon bei unseren zahlreichen Partnerinnen und Partnern sowie Sponsorinnen und Sponsoren, ohne deren Engagement der Austrian Event Award in der derzeitigen Form nicht möglich wäre und hoffe, dass wir auch in den kommenden Jahren diesen Weg gemeinsam gehen werden.“

Walter Ilk, Managing Director EVENTWERKSTATT, ergänzt: „25 Jahre Austrian Event Award – eine reine Erfolgsgeschichte. Gerade im Jubiläumsjahr Rekordeinreichungen zu haben, freut mich als Gründer des AEA natürlich sehr. Die Partnerschaft mit Christoph Berndl seit 2020 lässt mich sehr zuversichtlich auf die nächsten 25 Jahre Austrian Event Award blicken.“

Für die Regie des Awards zeichnet auch im Jubiläumsjahr Matthias Fierlinger, Managing Director EVENTWERKSTATT, verwantwortlich: „Ich habe nun schon seit ein paar Jahren die Regie beim Austrian Event Award übernommen. Eine ehrenvolle und zugleich anspruchsvolle Rolle den wichtigsten Award im Bereich der Livekommunikation mitzugestalten. Umso mehr freut es mich, dass der AEA eine derart hohe Bedeutung für die Branche hat“, sagt Fierlinger.

Premiere beim Austrian Event Award: Erstmals Anerkennungspreis der Jury verliehen
Unter der Moderation von „Chefstewardess“ Silvia Schneider hob der Austrian Event Award im Linzer Design Center ab in Richtung eines weiteren Vierteljahrhunderts erfolgreicher österreichischer Eventgesichte. Bei der Jubiläumsausgabe wurde der Austrian Event Award in neun Kategorien und sieben Sonderpreisen verliehen. Erstmals vergab die 16-köpfige, unabhängige Jury aus angesehenen Fachexpertinnen und Fachexperten einen Anerkennungspreis. Ausgezeichnet wurden dabei die „COVID-Test- und Impfstraßen im Austria Center Vienna im Auftrag der Stadt Wien“ – an sich kein Event im eigentlichen Sinne aber Beweis für die wertvollen Skills der österreichischen Eventprofis, die sich in der Pandemie als unglaublich wertvoll herausstellten. Diese Entscheidung begründete die Jury, rund um die heurige Vorsitzende Dr. Regina Preslmair vom Österreichischen Umweltzeichen, wie folgt: „Die Eventexpertinnen und -experten zeigten sich tief beeindruckt von der Qualität dieser Arbeit: Professionell, verlässlich, kompetent geplant und perfekt umgesetzt. Die COVID-Test- und Impfstraßen im Austria Center Vienna lieferten in Top-Beispiel, welchen wichtigen Beitrag für die Bevölkerung in Zeiten einer Pandemie die Skills, Erfahrung und Professionalität einer ganzen Branche leisten konnte.“

 

Austrian Event Award | COMTAIN Communications & Entertainment GmbH

  Stauffergasse 26, 1140 Wien
  Österreich

Könnte Sie auch interessieren