< Zurück zur Übersicht

Thomas Pfister und Stefan Matschke steuern gemeinsam Vertrieb der Faber-Castell DACH-Region

Thomas Pfister und Stefan Matschke steuern gemeinsam Vertrieb der Faber-Castell DACH-Region

08. Juli 2019 | 11:22 Autor: PR International Startseite, Wien

Wien (A) Stefan Matschke, Vertriebsleitung Faber-Castell Deutschland, steuert ab sofort zusammen mit Thomas Pfister, Geschäftsführer der Faber-Castell Tochtergesellschaften in Österreich und der Schweiz, die Bereiche Vertrieb und Trade Marketing für alle drei Länder.

Um die für Faber-Castell wichtige lokale Marktnähe weiterhin abbilden zu können, bleiben aber weiterhin die Organisationen in den einzelnen Ländergesellschaften erhalten. Für übergreifende Aktivitäten im Vertrieb, speziell im Bereich des Key Account Managements und des Trademarketings, werden dadurch viele Synergien gehoben. So werden z.B. Erfolgreiche Schulungs- und Multiplikatoren Konzepte gemeinsam gesteuert und für die Handelspartner umgesetzt. Auch die Faber-Castell Markenbildberater werden künftig vermehrt in Österreich und der Schweiz tätig sein, um die Visibilität der Marke in diesen Ländern weiter zu stärken. Dies alles geschieht mit der Zielsetzung, den Handelspartnern einen noch besseren Service zu bieten und sie dabei zu unterstützen, ihre Sortimente emotional in Szene zu setzen und ein besonderes Marken- und Einkaufserlebnis am POS zu schaffen.

Thomas Pfister ist im Jahr 1990 bei Pelikan Schweiz in die Papier-, Büro- und Schreibwaren Branche eingestiegen, wo er ab dem Jahr 1996 als Geschäftsführer tätig war und vier Jahre später diesen Posten auch bei der Pelikan Faber-Castell Schweiz AG übernommen hat. Nachdem 2009 die Faber-Castell Schweiz AG als eigenständiges Unternehmen gegründet wurde, verblieb Thomas Pfister im Faber-Castell Konzern. Seither ist er erfolgreich für die schweizerische Tochter tätig.

Stefan Matschke ist seit dem Jahr 2009 als Vertriebsleiter für Deutschland bei Faber-Castell tätig, war aber bereits davor als Leiter Key Account Management Europa beim Schreibgerätehersteller beschäftigt. Seine Ausbildung zum Industriekaufmann absolvierte er beim Traditionsunternehmen Faber-Castell und war dort im Anschluss als Sachbearbeiter im Bereich Absatzplanung und Disposition tätig. Nach weiteren Stationen innerhalb der Schreibgeräte- und Spielwarenbranche kehrte er 1994 als Key Account Manager zu Faber-Castell zurück.

Die Faber-Castell Gruppe
Faber-Castell zählt weltweit zu den führenden Herstellern und Vermarktern von hochwertigen Produkten zum Schreiben, Malen und kreativen Gestalten - der Markenname hat Weltruf. Die international tätige Unternehmensgruppe wurde bereits 1761 in Stein bei Nürnberg als Bleistiftfabrik gegründet und besitzt heute Fertigungsstätten in neun Ländern, Vertriebsgesellschaften in 23 Ländern sowie Handelsvertretungen in über 120 Ländern.

    Faber-Castell Austria GmbH

    Tuchlauben 17 , 1010 Wien
    Österreich
    +43 1 6031354-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht