< Zurück zur Übersicht

Ing. Wolfgang Kramberger

Wolfgang Kramberger erster Ansprechpartner für Holz- und Trockenbau bei Rigips Austria

08. August 2017 | 09:34 Autor: Senft & Partner Österreich, Wien

Wien (A) Ing. Wolfgang Kramberger (45) ist neben seiner Funktion als Fachberater für den Baustoffhandel bei Saint-Gobain RIGIPS Austria auch für den Holzbau erster Ansprechpartner in Süd- und Westösterreich.

Seit 2014 berät und unterstützt Wolfgang Kramberger den österreichischen Baustofffachhandel beim Thema Trockenbau. Mit der neu übernommenen Verantwortung richtet er sich nun auch an Zimmermeister und Fertighausunternehmen. Als gelernter Tischler und Absolvent der HTL für Holztechnik in Mödling kennt er die Herausforderungen dieses Sektors aus den verschiedensten Blickwinkeln.

Für RIGIPS Austria ist der Holzbau seit vielen Jahren ein Schwerpunkt. „Ökologisches Bauen wird immer wichtiger, und damit gewinnt die Ressource Holz an Bedeutung“, betont Kramberger. „RIGIPS Systemlösungen für den Holzbau bieten wirtschaftlich und bauphysikalisch viele Vorteile.“ Mit der Riduro Gipsplatte hat RIGIPS ein spezielles Produkt für den Holzbau entwickelt, deren Vorteile Kramberger vor allem den Verarbeitern näherbringen möchte. Diese faserverstärkte Gipsplatte punktet mit hoher Stabilität und Sicherheit bei statischer Beanspruchung, geringstem Quell- und Schwindverhalten, einfacher Verarbeitung und einzigartigen Brandschutzlösungen.

Große Erwartungen setzt der Holzbau-Experte vor allem in den mehrgeschoßigen Wohnbau: „Es muss uns gelingen, wie bereits in der Schweiz üblich, den Einsatz von Holz in großvolumigen Gebäuden auch in Österreich zu integrieren. Mein Ziel ist, die Leistungsfähigkeit des Holzbaus in Kombination mit modernen Trockenbausystemen weiter zu forcieren. Referenzprojekte gibt es bereits mehr als genug.“

    Saint-Gobain Rigips Austria GesmbH

    Unterkainisch 24 , 8990 Bad Aussee, Österreich
    +43 3622 505-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht