< Zurück zur Übersicht

Julien Rossier, Alumni-Stammvater in Österreich, Stefanie Lauper von Ritz Carlton Vienna, EHL Values Ambassador Christophe Laurent, EHL Recruitment Officer Iara Ribeiro Misske

Weltweit beste Hospitality- & Leisure-Management-Universität Ecole hôtelière de Lausanne (EHL) präsentiert sich in Österreich

16. Mai 2019 | 19:30 Autor: Dr. Ricki Weiss Startseite, Schweiz, Wien

Wien (A) Wer führende Karrieren im Tourismus- & Freizeitsektor anstrebt, benötigt fundierte Ausbildung und Vorbereitung für diese Branche. Die Ecole hôtelière de Lausanne (EHL) in der Schweiz bietet genau das: Sie wurde im QS World University Ranking 2019 zur besten Hospitality- & Leisure-Management-Universität der Welt gekürt, feierte kürzlich 125-jähriges Bestehen und verfügt über absoluten Referenzstatus als weltweit führende Ausbildungsstätte für die Hospitality-Industrie.

Nun waren am 09.05.2019 Vertreterinnen und Vertreter dieser Elite-Institution und des internationalen EHL Alumni-Netzwerks, also der Vereinigung von EHL Absolventen, zu Gast in Wien, um sich Interessenten persönlich zu präsentieren.

Im würdigen Rahmen des Hotel Sacher schilderte EHL Values Ambassador Christophe Laurent eindrucksvoll grundlegende Werte sowie die vielfältigen und internationalen Karrieremöglichkeiten für Absolventen. Rund 50 % der Absolvierenden reüssieren in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft in führenden Positionen. Die zweite Hälfte macht erfolgreich Karriere in anderen Branchen wie beispielsweise im Finanzsektor, im Consulting oder in der Luxusgüter-Industrie.

EHL Recruitment Officer Iara Ribeiro Misske schilderte das Ausbildungsangebot, das Campusleben mit 121 Nationalitäten in der Studentenschaft und erläuterte das Auswahl- und Aufnahmeverfahren für Anwerberinnen und Anwerber. Wer vor der Entscheidung Unterricht und Campus-Atmosphäre schnuppern möchte, hat im Rahmen der EHL Junior Academy die Möglichkeit zu einer Probewoche in Lausanne. Mit dem Abschluss in der Tasche genießen Absolvierende nicht nur vielfältige Karriereoptionen weltweit (96 % Beschäftigungsquote binnen eines Jahres nach Studienabschluss), sondern auch zusätzlichen Chancen durch den international stark gelebten Alumni-Gedanken. „EHL Studierende sind wie eine Familie, das bewährt sich gerade nach dem Abschluss. Wir profitieren durch ein globales Netzwerk von insgesamt 25.000 Alumni, das lebenslang Vorteile durch zahlreiche, loyale Kontakte bietet.“ bestätigt Julien Rossier, EHL Stammvater für Österreich.

Unter den anwesenden Alumni waren u.a. Milica Simon, Senior Entity Manager im Marriott International, Eventmanager Szilvi Nador, Unternehmerin Stephanie Goëss-Saurau, Stephanie Lauper vom Ritz Carlton Vienna, Lukas Koller, Manager Hilton Berlin, sowie der Gastro-Unternehmer und Alumni Stammvater aus Prag Petr Svejkovsky.  

Über die EHL-Gruppe
Die EHL Group mit Sitz in Lausanne, Schweiz, umfasst ein Portfolio aus verschiedenen Unternehmenseinheiten, die auf Ausbildungen und Innovationen im internationalen Hospitality-Management spezialisiert sind.

Die Ecole hôtelière de Lausanne (EHL) ist seit ihrer Gründung im Jahr 1893 das Sinnbild für schweizerische Gastfreundschaft. In ihrer bis heute wegweisenden Ausbildung für die Hotellerie und den Hospitality-Sektor leistet sie Pionierarbeit. Das Ergebnis ist eine einzigartige, globale Gemeinschaft mit 25’000 Hospitality-Führungskräften, die alle die traditionellen Werte der EHL vertreten.

Als führende Universität bietet die EHL Studiengänge für begeisterte, talentierte und ambitionierte Studierende aus 119 Ländern an. Im Rahmen ihrer Bachelor-, Master- und Zertifikatsprogramme eröffnet die EHL den Studierenden in den verschiedenen Phasen ihrer Laufbahn vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten – auf dem Campus in Lausanne ebenso wie online.

Die Swiss School of Tourism and Hospitality (SSTH) zählt seit 50 Jahren zu den besten Hotel- und Hospitality-Schulen. In einem kürzlich renovierten, aus dem 19. Jahrhundert stammenden Kurhotel in Passugg, Graubünden, bietet die SSTH internationalen Studierenden aus 20 Ländern Berufsausbildungen in der Schweiz an.

EHL Advisory Services ist ein in über 30 Ländern tätiges Hotelberatungs- und Executive-Training-Unternehmen, das die Entwicklung der Hospitality-Branche unterstützt.

    Ecole hôtelière de Lausanne (EHL)

    Route de Cojonnex 18, 1000 Lausanne
    Schweiz
    +41 21 785 11 11

    Details


    < Zurück zur Übersicht