< Zurück zur Übersicht

Tobias Thomas neuer fachstatistischen Generaldirektor der Statistik Austria

Tobias Thomas neuer fachstatistischer Generaldirektor der Statistik Austria

02. Juni 2020 | 09:49 Autor: APA-OTS Startseite, Wien

Wien (A) Mit Wirkung zum 1. Juni 2020 wurde Tobias Thomas zum fachstatistischen Generaldirektor von Statistik Austria ernannt. Gabriela Petrovic wurde als kaufmännische Generaldirektorin zum fünften Mal in Folge wiederbestellt.

Fachstatistischer Generaldirektor Tobias Thomas betont gesellschaftlichen Nutzen von Statistiken

„Als unabhängige Institution liefert Statistik Austria mit Zahlen und Daten zur gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Situation Österreichs einen wichtigen Beitrag für eine faktengestützte öffentliche Debatte, eine evidenzbasierte Politikgestaltung und für die empirische Forschung“, sagt Tobias Thomas. „Gerade in der gegenwärtigen Situation zeigt sich, wie bedeutsam zuverlässige, amtliche Daten sind. Auf Basis der herausragenden Expertise ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stiftet Statistik Austria somit einen wesentlichen Nutzen für unsere Gesellschaft. Diesen Weg werden wir in den kommenden Jahren gemeinsam fortsetzen und Statistik Austria Schritt für Schritt in die Zukunft führen“, so Thomas weiter.

Der gebürtige Deutsche ist außerplanmäßiger Professor für Volkswirtschaftslehre am Düsseldorf Institute for Competition Economics (DICE) der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und Research Fellow am Center for Media, Data and Society (CMDS) der Central European University (CEU). Von 2017 bis Mai 2020 war Thomas Direktor des Wirtschaftsforschungsinstituts EcoAustria.

Kaufmännische Generaldirektorin Gabriela Petrovic erneut bestellt
Die gebürtige Wienerin und promovierte Juristin Gabriela Petrovic ist seit Jänner 2000 kaufmännische Generaldirektorin von Statistik Austria und in dieser Funktion für die wirtschaftlichen Agenden der Bundesanstalt verantwortlich.

„Zu den Aufgaben der kaufmännischen Leitung zählt unter anderem der gezielte Einsatz wirkungsvoller Personalentwicklungsmaßnahmen“, sagt Gabriela Petrovic und ergänzt: „Es ist wichtig, die vorhandenen Potenziale der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern und mit dem Unternehmensziel einer fachlich kompetenten und ökonomisch erarbeiteten Bundesstatistik in Einklang zu bringen.“

Gemeinsames Ziel für die kommende Funktionsperiode der Generaldirektion ist für Petrovic und Thomas, Statistik Austria in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsrat und dem Statistikrat inhaltlich und organisatorisch so weiterzuentwickeln, dass die Bundesanstalt auch zukünftig ihrer international hohen Reputation gerecht wird.

    Statistik Austria

    Guglgasse 13, 1110 Wien
    Österreich
    +43 1 711 28-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht