< Zurück zur Übersicht

Stefan Borgas (Foto: © Reuters/Shannon Stapleton)

RHI kündigt Veränderung im Vorstand an

26. Juni 2017 | 08:13 Autor: APA-OTS Österreich, Wien

Wien (A) Nach einer Phase der intensiven Planung und Bewertung für den bevorstehenden Zusammenschluss zwischen RHI und Magnesita gibt RHI hiermit die Struktur und Zusammensetzung des künftigen Managementteams des kombinierten Unternehmens „RHI-Magnesita“ (nach Closing der Transaktion) bekannt.

Das Executive Management Team (EMT) von RHI-Magnesita wird von Herrn Stefan Borgas als Chief Executive Officer (CEO), derzeit CEO und Mitglied des Vorstands bei RHI, geleitet werden.

Herr Octavio Lopes, derzeit CEO bei Magnesita, wird die Rolle des Chief Financial Officer (CFO) bei RHI-Magnesita übernehmen.

Herr Gerd Schubert, derzeit Mitglied des Vorstands bei RHI und verantwortlich für den Bereich Operations, wird im gemeinsamen Unternehmen die Funktion des Chief Operating Officer (COO) übernehmen.

Herr Reinhold Steiner, derzeit Mitglied des Vorstands für den Bereich Sales Stahl bei RHI, wird künftig die Agenden des Chief Sales Officer (CSO) bei RHI-Magnesita verantworten.

Herr Luis Rodolfo Bittencourt, derzeit Executive Vice President für Forschung und Entwicklung sowie für Bergbau bei Magnesita, wird neuer Chief Technology Officer (CTO) bei RHI-Magnesita.

Als weitere Mitglieder werden dem RHI-Magnesita EMT Herr Thomas Jakowiak (verantwortlich für die Integration der beiden Unternehmen), Herr Luis Rossato (für den Bereich Corporate Development) und ein noch zu nominierender Head of Human Resources, angehören.

Das neue EMT der RHI-Magnesita wird nach Closing der Transaktion, das für Anfang November 2017 erwartet wird, die Führung übernehmen. Bis dahin werden beide Unternehmen weiterhin getrennt von ihren jeweiligen Führungsteams geleitet.

Frau Barbara Potisk-Eibensteiner, derzeit Mitglied des Vorstandes und CFO bei RHI, wird das Unternehmen zu einem noch zu beschließenden Zeitpunkt verlassen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Frau Potisk-Eibensteiner ist seit 2012 CFO der RHI und hat in dieser Rolle wesentlich zu Entwicklung und zum Erfolg des Unternehmens beigetragen. Der Aufsichtsrat dankt Frau Potisk-Eibensteiner für ihr Engagement und ihren Beitrag in dieser Zeit und wünscht ihr viel Erfolg auf ihrem neuen Weg.

In der Zeit nach dem Ausscheiden von Frau Potisk-Eibensteiner bis zum Closing des Zusammenschlusses mit Magnesita wird Herr Stefan Borgas (CEO) interimistisch auch die Agenden des CFO wahrnehmen.

    RHI AG

    Wienerbergstrasse 9, 1100 Wien, Österreich
    +43 502 13-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht