< Zurück zur Übersicht

Mark Kaslatter und Rainer Friedl übernehmen die Verantwortung für die Geschäfte der internationalen Digitalagenturen-Gruppe EMAKINA in Österreich.

Rainer Friedl und Mark Kaslatter neu in der Geschäftsführung von EMAKINA Österreich

27. Feber 2019 | 13:32 Autor: pts/pressetext Startseite, Wien

Brüssel/Wien (A) Die börsennotierte, europaweit tätige Agenturengruppe Emakina (Alternext Brüssel: ALEMK) hat die langjährigen Mitarbeiter und Digitalprofis Rainer Friedl (45) und Mark Kaslatter (43) in die Geschäftsführung ihres Wiener Büros geholt. Der bisherige Geschäftsführer Gerhard Handler (48) soll nun das CEE-Geschäft vorantreiben, während sich Nathalie Kohn (46) auf die Personalverantwortung der Emakina Group konzentrieren wird.

Emakina unterstützt seine Kunden bei der effizienten Digitalisierung und webbasierten Transformation ihrer Geschäftsprozesse. Das Digitalagentur-Netzwerk beschäftigt allein in der CEE-Region 120 Mitarbeiter/innen, europaweit sind es über 950 Digital-Experten mit Fokus auf integrierte Web-, Applikations-, E-Commerce- und CRM-Services.

Die Unternehmensgruppe konnte zuletzt in Zentral- und Osteuropa ein deutliches Wachstum verzeichnen. Um diese positive Entwicklung voranzutreiben, will die Full-Service-Digitalagentur weiter expandieren. Gerhard Handler, Gründer der diamond:dogs und seit 2015 Chef von Emakina in Österreich, wird sich - als Präsident des Verwaltungsrates und Vorsitzender des CEE-Vorstands - vor allem auf das Geschäftswachstum in Kroatien und Polen konzentrieren. Nathalie Kohn, Mitgründerin und Co-Geschäftsführerin von diamond: dogs, wird das internationale HR-Management der Gruppe weiter entwickeln.

Rainer Friedl und Mark Kaslatter, zwei erfahrene Führungskräfte des Wiener Unternehmens, übernehmen das Management von Emakina.AT als Co-Geschäftsführer. Sie werden die integrierten Digitalservices der Agentur und die soliden Partnerschaften mit erstklassigen Plattformen wie Salesforce, Microsoft und Kentico forcieren. Das Managementteam der Agentur besteht außerdem aus dem Finanzchef Christian Handler und Interim-COO Chris Budgen.

Rainer Friedl (45) beschäftigt sich seit 1994 mit digitalen Technologie. Er trat 2000 als Entwickler in das Unternehmen ein und stieg zum CTO auf. Er spielte insbesondere beim Wachstum der marktführenden Partnerschaft von Emakina mit Kentico eine wichtige Rolle und hat auch die Einführung anderer Technologien beschleunigt. Friedl wird vor allem aufgrund seines breiten Markt- und Technologiewissens, seines Teamgeistes und Kundenorientierung sehr geschätzt.

DI Mark Kaslatter MBA (43) ist Experte für Customer Relationship Management und hat in der DACH-Region einen exzellenten Ruf. Als zertifizierter Partner von Siebel/Oracle, Microsoft Dynamics und Salesforce bietet er seit 2004 spezialisierte Beratung, Implementierung und Support. Sein Team k.section wurde von Microsoft und Salesforce als "Partner of the Year" ausgezeichnet und unter die Top 20 der führenden Spezialanbieter in Österreich gelistet. Sein Unternehmen ist seit 2016 Teil der Emakina Gruppe.

Über Emakina Österreich
Emakina Österreich unterstützt seine Kunden bei der Digitalisierung von geschäftskritischen Prozessen, insbesondere durch die Entwicklung und Gestaltung von Full Service Websites, Unified Commerce Anwendungen, CRM und Automatisierungslösungen für digitales Marketing. Zu den Kunden zählen Austrian Standards, Chamberlain, Datalop, Gealan, Heineken, Hyundai, Kastner & Öhler, Konica Minolta, Mondi, Preezie, REWE (BILLA, Merkur, ÖCARD, ITS) und der Tourismusverband Wien. Die Agentur ist Teil der Brüsseler Emakina Group mit rund 950 Beschäftigten in 12 europäischen Ländern.

    EMAKINA Central & Eastern Europe GmbH

    Weyringergasse 30, 1040 Wien
    Österreich
    +43 1 3156721-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht