< Zurück zur Übersicht

Silvia Leitner ist die neue Presseverantwortliche im Österreichischen Bauernbund

Personalwechsel im Österreichischen Bauernbund

03. Juli 2017 | 16:28 Autor: APA-OTS Österreich, Wien

Wien (A) Silvia Leitner ist die neue Presseverantwortliche im Österreichischen Bauernbund. Die gebürtige Klagenfurterin ist ab sofort für sämtliche Kommunikationsagenden inklusive der externen wie der internen Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich. "Diese personelle Umstrukturierung bringt nicht nur eine Schärfung in kommunikationstechnischer Hinsicht, sondern auch in puncto Social Media", erklärt Bauernbund-Präsident Jakob Auer. 

Leitner absolvierte das Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Alpen-Adria Universität in Klagenfurt und war in den vergangenen Jahren im Journalismus tätig. Begonnen hat ihre berufliche Reise bei der Kärntner "Kronen Zeitung", dort beschäftigte sie sich bereits intensiv mit den Themen Landwirtschaft und Regionalität. 2015 wechselte sie zur Tageszeitung "Heute", wo sie in der Print- und Online-Redaktion tätig war. "Die Landwirtschaft steht in den nächsten Jahren vor großen Herausforderungen. Dabei geht es um den Erhalt der bäuerlichen, regionalen Lebensmittelproduktion und der flächendeckenden kreislauforientierten Landwirtschaft", sagt Leitner.  

Leitner folgt in dieser Position Andrea Salzburger, die in den letzten sieben Jahren als Pressesprecherin für den Österreichischen Bauernbund im Einsatz war - sie wechselt jetzt in den Agenturbereich. "Frau Salzburger hat die kommunikativen Geschicke in unserem Haus in den letzten Jahren sehr gut gemeistert, wir möchten uns für ihren Einsatz bedanken und wünschen ihr für die neuen beruflichen Herausforderungen alles Gute", so Bauernbund-Präsident Jakob Auer und Direktor Johannes Abentung.

    Österreichischer Bauernbund

    Brucknerstraße 6/3 , 1040 Wien, Österreich
    +43 1 5058173-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht