< Zurück zur Übersicht

Chef über die Barista-Ausbildung des Vienna Coffee College: Michael Haller (li.)

Michael Haller neuer Leiter Marketing & Sales bei Vienna Coffee College

12. September 2018 | 14:38 Autor: Vienna Coffee College Startseite, Wien

Wien (A) Helmut Brem, Leitung Marketing & Sales sowie zuständig für die Expansionen innerhalb der Kaffee-Betriebs- und Handels GmbH, übergibt das Zepter an Michael Haller. Und der junge internationale Barista Trainer zeigt gleich Biss und krempelt die Angebotspalette vom VCC gehörig um. Zum bestehenden Kursangebot gibt es nun coole Einsteiger-Workshops als „schnelle Hilfe für besseren Kaffee“.

Erst kürzlich ist das Vienna Coffee College in den Prater gesiedelt, um ein Schulungszentrum mit ganz besonderem Flair zu schaffen. Statt in kargen Klassenzimmern lernen die angehenden Hobby- und Profi-Coffeemaker nun ihr Handwerk inmitten hochwertiger Rohkaffees. „Wir haben hier alles in unmittelbarer Nähe: erstklassige, sortenreine Arabica-Varietäten, den Röstofen, sämtliches Schulungsequipment, unser Café gleich nebenan, den Prater vor der Tür sowie Partnerhotels für unsere internationalen Kunden in unmittelbarer Nähe“, freut sich der neue VCC-Chef Michael Haller.

Barista Trainer aus Leidenschaft

Für einen guten Kaffee würde Haller alles tun. Sogar kurzzeitig auswandern und selbst auf den Kaffeeplantagen mitanpacken. Beispielsweise im Norden Thailands und in Vietnam.„Dort habe ich einerseits Kaffee als Massenprodukt erlebt, war aber auch in Dalat auf einer Hochebene, habe dort Spezialitätenkaffees von Hand gepflückt und aufgearbeitet. Also den ganzen Prozess von der Pflanze bis zum versandfertigen Rohkaffee miterlebt“, so der Kaffee-Profi mit Ingenieurs-Background. Dazwischen findet Haller auch noch Zeit, weltweit Teams zu schulen wie unlängst in Frankreich oder er beglückt die Gäste im Wiener Rösthaus mit seinem Können. Haller: „Barista zu sein ist ein Lernprozess, der einige Jahre dauert und viel Erfahrung und Praxis verlangt. Aber dafür kennst du dann jeden Handgriff und alle Tricks und kannst das auch als Trainer gut vermitteln. Ich erkenne dadurch beispielsweise spezifische Fehler von Schülern recht schnell und kann korrigierend eingreifen. Das zeichnet mich glaube ich als Trainer aus!“

Kaffeewissen schnell vermittelt – das Kursangebot im Überblick:

Was aber gleich bleibt, ist das Konzept. Sämtliche Kurse im Vienna Coffee College werden nur in kleinen, individuellen Rahmen abgehalten. Das Angebot reicht von den neu angebotenen Schnupper- und Einsteigerangeboten über Hobby-Barista-Kurse bis hin zur Profi-Ausbildung. Bei den einstündigen Einsteiger-Workshops sind Kaffeeliebhaber schon ab € 30,– dabei und können sich gezielt Wissen zu zahlreichen Themen herauspicken. Etwa wie man den perfekten Cappuccino zaubert, einen erstklassigen Filterkaffee zubereitet oder wie man seinen widerspenstigen Kaffeevollautomaten in den Griff bekommt. Für die Profi-Kurse: Barista Basic, Barista Professionell, Sommelier, Röstmeister und die maßgeschneiderten Business-Trainings ist nach wie vor etwas mehr Zeit und Budget einzukalkulieren.

    Hawara Kaffee-Betriebs und Handels GmbH

    Tigergasse 33, 1080 Wien
    Österreich
    +43 1 402 2886

    Details


    < Zurück zur Übersicht