< Zurück zur Übersicht

MBA Digital Transformation: Neues Executive Programm an der FH des BFI Wien gestartet

11. Dezember 2018 | 09:43 Autor: APA-OTS Startseite, Wien

Wien (A) Verknüpftes Denken und digitales Handeln, Signale für technologische Umbrüche erkennen, planen und umsetzen sind Fähigkeiten, die Fach- und Führungskräfte in einem zunehmend digitalisierten (Arbeits-)Umfeld auszeichnet.

Denn Digitalisierung stellt eine Querschnittsmaterie dar, die für ihre Entwicklung nach betriebswirtschaftlichen Überlegungen und strategischen Zugängen verlangt. Werden agilere Formen der Unternehmensorganisation betrachtet, lässt sich die umrissene Aufgabe weder strikt ein- noch abgrenzen. Sie kombiniert sich vielmehr mit vielfältigen Tätigkeitsbereichen. Die Haltung von MitarbeiterInnen und ManagerInnen zu dieser Fragestellung wird zentral darüber mitentscheiden, ob notwendige Veränderungsprozesse in Organisationen gelingen.

Schnittstellen entstehen, die eine Vermittlungsfunktion zwischen klassischer Geschäftsführung und Technikabteilung bilden. Für Manager und Managerinnen, die in diesem Umfeld agieren, wird es unerlässlich, im Zuge eines verknüpften Denkens, Signale für technologische und andere Umbrüche früh zu antizipieren und ihre Auswirkungen auf das eigene Marktumfeld abzuschätzen.

Vorbereitet in die (digitale) Zukunft
Wie können sich aber Unternehmen auf diese Herausforderungen vorbereiten, sie positiv aufnehmen und für ihren Unternehmenserfolg nutzen? Solche Fragen und Herausforderungen bearbeitet der neue MBA Digital Transformation der FH des BFI Wien in Kooperation mit der ELC E-Learning Consulting GmbH.

Studierende des Executive Programms MBA Digital Transformation erlernen die Fähigkeit, Problemlösungen in neuem Kontext anzuwenden und jenes Sachverständnis zu erwerben, das benötigt wird, um Organisationen einer digitalen Umwelt anzupassen und technologische Entwicklungen selbstständig vorauszudenken.

Die TeilnehmerInnen lernen Antworten auf Fragen zu finden nach strategischen Herausforderungen und daraus resultierenden Konsequenzen der Digitalisierung für die Gesellschaft, den Markt, die eigene Organisation. Wie lässt sich Veränderung entsprechend gestalten und die Komplexität des Themas vereinfachen und integrieren?

Im eigenen Rhythmus zum Erfolg
Der MBA Digital Transformation wird als reines E-Learning-Studium angeboten, das vollständig online absolviert wird. Interaktive Skripten, am Computer, am Tablet, Smartphone, aber auch auf E-Readern, bieten animierte Aufgabenstellungen sowie unterschiedliche Lehrvideos und setzen dabei auf virtuelle Interaktion zwischen Studierenden.

Moderne Technologien bei Prüfungen ermöglichen den TeilnehmerInnen individuelle Prüfungstermine. So können Prüfungen in dem Moment absolviert werden, in dem sich die TeilnehmerInnen – dem eigenen Rhythmus entsprechend – optimal auf eine Prüfung vorbereitet haben.

Für Führungskräfte und InnovationsträgerInnen
Der MBA richtet sich an ZukunftsforscherInnen, Trend Scouts aber auch HR-Entscheidungsträger und Entscheidungsträgerinnen, die aktiv begreifen wollen, wie Organisationen technologische Innovationspotenziale effizient heben können.

Ebenso Führungskräfte aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen, die Zukunftschancen und denkbare Produktivitätssteigerungen im Zusammenhang mit der Digitalisierung perspektivisch erkennen und entsprechende Entscheidungen treffen können sowie Personen, die Change-Management Prozesse in Unternehmen verantworten.

    Fachhochschule des BFI Wien Ges.m.b.H.

    Wolmutstraße 22, 1020 Wien
    Österreich
    +43 1 7201286-0

    Details

    ELC E-Learning Consulting GmbH

    Oberlaaer Straße 314 / Top 2, 1230
    Österreich
    +43 1 3619767-11

    Details


    < Zurück zur Übersicht