< Zurück zur Übersicht

Katharina Holzinger neue Kommunikationsleiterin der FEEI in Wien

Katharina Holzinger neue Kommunikationsleiterin der FEEI in Wien

08. März 2018 | 13:32 Autor: FEEI Startseite, Wien

Wien (A) Katharina Holzinger (32) hat mit März 2018 die Leitung der Kommunikationsagentur des FEEI – Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie neu übernommen. In dieser Position ist die gebürtige Grazerin für Kommunikation und Marketing für den Fachverband und dessen 24 Netzwerkpartner und Sparten verantwortlich.

Die FEEI Kommunikation ist eine Kommunikationsagentur mit derzeit 5 MitarbeiterInnen und verfügt über ausgewiesene Expertise in der Elektro- und Elektronikindustrie wenn es um PR und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing, Content-Management, Event-Management sowie Publishing im Online- wie Printbereich geht. Zu ihren Referenzen zählen unter anderem die Fachhochschule Technikum Wien, das Forum Hausgeräte, das UFH – Umweltforum Haushalt oder der Verband der Bahnindustrie.

Holzinger begann ihre berufliche Laufbahn im Journalismus beim ORF, bevor sie sich bei der Agentur Grayling International der PR zuwandte. In der von ihr mitgegründeten Agentur Gaisberg Consulting war Holzinger als Partnerin und Beraterin vor allem auf strategische Kommunikation sowie Krisen- und Litigation-PR spezialisiert. Drei Jahre lang fungierte Holzinger in der Politik als Pressesprecherin im Justizministerium, bevor sie sich bei einem international tätigen Automobilzulieferer für die interne und externe Unternehmenskommunikation verantwortlich zeichnete. „Ihre umfassenden Erfahrungen im Journalismus, in Kommunikationsagenturen, in der Politik sowie einem Industrieunternehmen machen sie zur idealen Besetzung für die Leitung der FEEI Kommunikation. Ich freue mich außerordentlich auf die Zusammenarbeit mit Katharina Holzinger“, so FEEI-Geschäftsführer Lothar Roitner.

Die Agentur ist der FEEI Management-Service GmbH eingegliedert. Der FEEI – Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie vertritt in Österreich die Interessen des zweitgrößten Industriezweigs mit rund 300 Unternehmen, über 62.000 Beschäftigten und einem Produktionswert von 15,3 Mrd. Euro (Stand 2016). Der FEEI und seine Netzwerkpartner leisten wesentliche Beiträge zur Sicherung des Wirtschaftsstandorts Österreich. Oberste Prämisse der insgesamt 24 Organisationen im unmittelbaren Umfeld der Elektro- und Elektronikindustrie ist die Mitgestaltung der maßgeblichen wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen, um die Position der Unternehmen im weltweiten Wettbewerb zu stärken.

    FEEI - Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie

    Mariahilfer Strasse 37 - 39 , 1060 Wien
    Österreich
    +43 1 58839-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht