< Zurück zur Übersicht

Jean-Dominique Senard, Verwaltungsratsvorsitzender Renault (Foto: Renault)

Jean-Dominique Senard neuer Verwaltungsratsvorsitzender von Renault

28. Jänner 2019 | 08:11 Autor: Kraftkinz Startseite, Wien

Wien (A) Mit der vollen Unterstützung der gesamten Michelin Unternehmensleitung hat Jean-Dominique Senard, Vorstandsvorsitzender der Michelin Gruppe, das Mandat des Vorsitzenden des Renault Verwaltungsrates übernommen. Er bleibt weiterhin Vorstandsvorsitzender der Michelin Gruppe bis zu seinem dortigen, bereits geplanten Ausscheiden Ende Mai 2019. Zur Wahrung strengster ethischer Standards in dieser Übergangsphase werden bei Michelin besondere Prozesse eingerichtet. Des Weiteren wünscht Jean-Dominique Senard, dass seine Bezüge während des Doppelmandats entsprechend verringert werden.

Der Übergang an der Spitze der Michelin Gruppe war bereits im Februar 2018 angekündigt worden und wird seit Mai 2018 vorbereitet. Wenige Wochen vor Übergabe der Unternehmensleitung an Florent Menegaux, Vorstand und zukünftiger Vorstandsvorsitzender, hat dieser bereits immer bedeutender werdende Teile der Unternehmenssteuerung in äußerst enger Abstimmung mit Jean-Dominique Senard übernommen.

Florent Menegaux wird Jean-Dominique Senard an der Spitze der Michelin Gruppe wie geplant nach der Aktionärsversammlung der Gruppe nachfolgen. Die Aktionärsversammlung wird am 17. Mai 2019 in Clermont-Ferrand stattfinden.

    RENAULT Österreich GmbH

    Laaer Berg-Straße 64, 1101 Wien
    Österreich
    +43 1 68010-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht