< Zurück zur Übersicht

Birgit Straka, Geschäftsführerin von Viva con Agua Österreich (Foto: Viva con Agua)

Birgit Straka übernimmt Geschäftsführung von Viva con Agua Österreich

05. Oktober 2018 | 07:56 Autor: Viva con Agua Startseite, Wien

Wien (A) Birgit Straka ist seit Anfang Oktober Geschäftsführerin von Viva con Agua Österreich. Die gebürtige Niederösterreicherin verantwortete zuletzt die Abteilung Kommunikation und Special Projects bei Projekt Management Austria (pma), Österreichs führender Projektmanagement-Vereinigung.

Birgit Straka hat den Universitätslehrgang für Werbung und Verkauf an der WU Executive Academy abgeschlossen und hält einen MBA in Communication und Leadership der Donauuniversität Krems. Sie kann auf umfangreiche Erfahrung im NGO-Sektor zurückgreifen, ua bei der Caritas, dem Roten Kreuz und bei Amnesty International Österreich, wo sie seit Juni 2017 als Mitglied des Präsidiums fungiert.

„Fehlender Wasserzugang und mangelnde sanitäre Grundversorgung sind Teil der größten  Herausforderungen des 21. Jahrhunderts“, sagt Birgit Straka. Weltweit haben 768 Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Über 2,5 Milliarden leben ohne angemessene sanitäre Basisversorgung. „Im Bezug auf sauberes Trinkwasser und sanitäre Infrastruktur ist Österreich wahrlich eine Insel der Seligen. Umso größer ist unsere Verantwortung, an dieser Schnittstelle von sozialen und ökologischen Herausforderungen nachhaltige und sinnstiftende Verbesserungen auf globaler Ebene zu ermöglichen.“, so Straka.

Mit Anfang Oktober eröffnete Viva con Agua auch sein erstes Büro in Österreich. Bisher rein ehrenamtlich strukturiert stellt das Büro einen weiteren Schritt der Professionalisierung und des Ausbaus der Organisation dar.

    Viva con Agua Österreich

    Donaufelder Straße 54/1104, 1220
    Österreich

    Details


    < Zurück zur Übersicht