< Zurück zur Übersicht

Oliver Attensam freut sich, bereits zum wiederholten Mal bei „Great Place to Work“ prämiert zu werden

Attensam erneut unter Österreichs besten Arbeitgebern 2020

08. April 2020 | 14:11 Autor: Brandenstein Startseite, Wien

Wien (A) Attensam, der heimische Marktführer in der umfassenden Betreuung von Wohnimmobilien, wird auch im diesjährigen Arbeitgeber-Ranking von „Great Place to Work“ ausgezeichnet: Das Familienunternehmen konnte in der Kategorie XXL (1000+ Mitarbeitende) den 2. Platz gewinnen.

„Ich bin überwältigt, dass wir bereits zum wiederholten Mal bei „Great Place to Work“ prämiert werden – ohne die offenen Rückmeldungen unserer Belegschaft wäre dies nicht möglich gewesen! Diese Auszeichnung zeigt, dass unsere zahlreichen Maßnahmen in Sachen Mitarbeiterförderung und Arbeitsplatzklima fruchten und vom Team auch positiv angenommen wird, denn nur zufriedene Mitarbeitende sind gute Unternehmensbotschafter. Wie wichtig es ist, sich auf seine Belegschaft verlassen können, zeigt sich in der Coronakrise – ihr Einsatz für Reinigung, Hygiene und Desinfektion ist jetzt mehr denn je gefragt. Ein herzliches Dankeschön an unsere Mitarbeitenden, die derzeit mit Herzblut bei der Sache sind“, freut sich Oliver Attensam, Geschäftsleitung der Attensam Unternehmensgruppe. „Was gibt es Schöneres, als zu unserem 40-jährigen Firmenjubiläum, das wir heuer feiern, ein solches Geburtstagsgeschenk zu bekommen?“

Austausch, Förderung und Empowerment an erster Stelle
Grundlage für eine integrative Unternehmenskultur und ein attraktives Arbeitsumfeld ist bei Attensam Wertschätzung und Respekt gegenüber allen Mitarbeitenden. Das 1.500-köpfige Team besticht durch seine Diversität: Unter dem Dach von Attensam arbeiten an österreichweit 20 Standorten Menschen aus 37 Nationen – von Österreich über Rumänien bis hin zu Afghanistan, um nur einige zu nennen. In der Zusammenarbeit wird Wert auf einen offenen und vertrauensvollen Umgang gelegt, damit jeder seine Stärken einbringen kann.

Damit der Austausch der Mitarbeitenden, die gemeinsam mehr als 20 Sprachen sprechen, untereinander und mit den Kunden möglichst reibungslos funktioniert, hat Attensam bereits vor Jahren Deutschkurse ins Leben gerufen. Dazu kommen zusätzlich angebotene Weiterbildungsmaßnahmen – beispielsweise die 5-Sterne-Ausbildung für Kommunikation, in der Mitarbeitenden nähergebracht wird, wie man im Kundenkontakt richtig und selbstbewusst auftritt.

Attensam ist es nicht nur wichtig seine Beschäftigten zu fördern, sondern ebenso zu ermächtigen, selbst Initiative zu ergreifen. Empowerment ist bei Attensam gelebte Realität, wie das Projekt „Heldengeschichten“ beweist: Außergewöhnliche Erlebnisse versüßen den Arbeitsalltag, via App können Mitarbeitende diese in Echtzeit mit der gesamten Mannschaft teilen. Besondere Heldentaten – vom eigeninitiierten Einsatz bei einem überschwemmten Keller über die Befreiung einer älteren Dame aus einer Notsituation bis hin zur Unfall-Soforthilfe – oder andere außergewöhnliche Leistungen werden gesammelt, daraus der „Held des Monats“ ermittelt und ausgezeichnet. Diese und viele weitere Themen finden auch im Mitarbeitermagazin „Das A-Team“ Niederschlag, das im Vorjahr mit dem Mitarbeiterkommunikations-Preis „Die Silberne Feder“ belohnt wurde.

Mitarbeiterbewertung entscheidend für Auszeichnung
Von „Great Place to Work” werden seit 2003 jährlich jene Unternehmen als „Bester Arbeitgeber des Jahres“ ausgezeichnet, die ihren Beschäftigten eine vertrauensvolle Unternehmenskultur, attraktive Arbeitsbedingungen und betriebseigene Förderungsmöglichkeiten bieten. Das internationale Forschungs- und Beratungsnetzwerk untersucht für die Beurteilung die Arbeitsplatzkultur und Arbeitgeberattraktivität eines Unternehmens – ein besonders hoher Stellenwert kommt dabei der eingehenden und anonymem Befragung der Mitarbeitenden zu. Jene Unternehmen, die von ihrer Belegschaft besonders gut bewertet werden, werden dann als „Bester Arbeitgeber des Jahres“ ausgezeichnet.

    Hausbetreuung Attensam GmbH

    Mooslackengasse 17, 1190 Wien
    Österreich
    +43 5 7999-100

    Details


    < Zurück zur Übersicht