< Zurück zur Übersicht

Anna Franzén, Managing Director Lendo Österreich

Anna Franzén neue Geschäftsführerin von Lendo Österreich

29. September 2020 | 10:12 Autor: Reiter PR Startseite, Wien

Wien (A) Interner Führungswechsel beim Kreditvergleich-Anbieter Lendo Österreich: Anna Franzén übernimmt die Agenden von Interims-Geschäftsführer Salar Roshandel. Die 39-jährige IT- und FinTech-Expertin bringt, neben umfassendem Finanz- und Technologie-Fachwissen, auch fundiertes Führungs-Know-how mit.

Zuletzt war sie als Chief Technology Officer (CTO) bei Lendo Global tätig. Dort verantwortete Franzén, als Teil des Senior Management Teams, die strategischen Unternehmensentscheidungen. Außerdem steuerte sie die internationale technische Entwicklung der Lendo-Produkte. Vor ihrer Tätigkeit bei Lendo war sie in leitenden Positionen bei der Santander Consumer Bank und GE Capital tätig.

Vernünftige Entscheidungen schaffen Transparenz am digitalen Finanzmarkt
Lendo Österreich setzt sich für die Digitalisierung heimischer Banken ein und arbeitet daran die Online-Kreditvergabe einfach und sicher zu machen. Die Vergleichsplattform bildet dabei den zentralen Drehpunkt, an dem Kreditanbieter und Konsumenten zusammenkommen. Das trägt wesentlich zur Transparenz am österreichischen Finanzdienstleistungsmarkt bei.

„Die Finanzwelt scheint oftmals kompliziert und undurchsichtig. Mit Lendo erhalten Banken und Konsumenten einen gewissenhaften Wegbegleiter, der ihnen beratend zur Seite steht. Wir wollen Banken dazu befähigen, die richtigen Kunden auszuwählen und Konsumenten online dabei unterstützen, die richtigen Entscheidungen bei der Finanzierung zu treffen", erklärt Franzén. „Aus diesem Grund freue ich mich bereits darauf, meine langjährige Erfahrung aus den nordischen Ländern auch in den österreichischen Markt einfließen zu lassen. Mit unseren digitalen Prozessen treiben wir die Zukunft des Banken- und Finanzsektors aktiv voran."

    Lendo AT GmbH

    Liechtensteinstraße 111-115, 1090 Wien
    Österreich
    +43 1 4170097

    Details


    < Zurück zur Übersicht