< Zurück zur Übersicht

Boeing 777 der Austrian Airlines

Austrian Airlines nimmt Hongkong in Flugplan auf

09. März 2016 | 10:45 Autor: Austrian Airlines Startseite, Wien

Wien (A) Austrian Airlines nimmt noch dieses Jahr eine weitere neue Langstrecken-Destination in Asien auf. Ab September 2016 wird die heimische Fluglinie bis zu fünf Mal pro Woche mit einer Boeing 777 nach Hongkong fliegen. „Ab September geht es mit Shanghai, Peking und Hongkong zu den drei größten Städten Chinas,“ erklärt Austrian Chief Commercial Officer Andreas Otto.

Die Millionen-Metropole Hongkong ist nicht nur für den Punkt-zu-Punkt-, sondern insbesondere für den Transferverkehr interessant. Rund zwei Drittel der Passagiere werden am Drehkreuz Wien umsteigen und vor allem Richtung West- und Osteuropa weiterfliegen.

Austrian Airlines wird im kommenden Sommerflugplan insgesamt bis zu 31 wöchentliche Nonstop-Flüge nach Asien anbieten: Mit einer Boeing 767 geht es fünf Mal pro Woche nach Peking. Shanghai, Bangkok und Tokio werden bis zu täglich mit einer Boeing 777 aus Wien angesteuert, Hongkong bis zu fünf Mal pro Woche. Darüber hinaus werden Colombo und Malé als touristische Destinationen ab Oktober 2016 im Winterflugplan 2016/2017 wieder mit bis zu zwei Flügen pro Woche saisonal angeflogen.

Die Flugdauer von Wien zum über 8.700 km entfernten Hongkong beträgt rund 11:25 Stunden.

    Austrian Airlines AG

    Office Park 2, 1300 Wien
    Österreich
    +43 5 1766 1000

    Details


    < Zurück zur Übersicht