< Zurück zur Übersicht

Wiener Start-Up reisebunt.com pflanzt Baum pro Buchung

13. Juni 2018 | 09:08 Autor: reisebunt Startseite, Wien

Wien (A) Das neue wiener Start-Up setzt mit Nachhaltigkeit ein eindeutiges Zeichen im Tourismus. Jede Reise – egal ob ein Kurztrip ins Grüne oder eine Fernreise nach Thailand – vergrößert den persönlichen Fußabdruck eines Reisenden um ein Vielfaches.

reisebunt.com ist ein Reiseblog, ähnlich einer Plattform, der täglich weltweite Top-Reiseangebote anbietet. Founder Philipp Lederle möchte mit seinem Unternehmen den ökologischen Fußabdruck der Urlauber verringern, indem er für jede Buchung kostenlos Bäume in Krisenregionen in Afrika und Asien pflanzt, die Reisekosten für die KonsumentInnen bleiben dabei unverändert.

Das Unternehmen wurde im Frühling 2018 von Philipp Lederle (24) gegründet. Durch seine bisherige Erfahrung im Tourismus und sein einzigartiges Businessmodell bringt er sowohl viel KnowHow mit in sein neues Projekt als auch frischen Wind in die gesamte Tourismusbranche. Die Rückmeldungen des Markets sind ausschließlich positiv und vielversprechend.

    reisebunt.com | Buntreiher EU

    Josef-Kutscha-Gasse 2/4, 1230 Wien
    Österreich
    +43 677 61750711

    Details


    < Zurück zur Übersicht