< Zurück zur Übersicht

v.l.n.r.: Josef Feldhofer, Human Resources, Angelika Sommer-Hemetsberger, Vorstandsmitglied (beide OeKB AG); Juliane Bogner-Strauss, Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend; Michael Wancata, Vorstandsmitglied OeEB AG (Foto: Harald Schlossko)

OeKB erneut eines der familienfreundlichsten Unternehmen Österreichs

30. Jänner 2019 | 07:47 Autor: APA-OTS Startseite, Wien

Wien (A) Die Ergebnisse des nachhaltigen Arbeitens an der laufenden Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der Oestereichischen Kontrollbank AG (OeKB) können sich sehen lassen. Bereits zum fünften Mal in Folge wurde die OeKB gestern mit dem Zertifikat berufundfamilie ausgezeichnet und in vielen Bereichen mit "sehr gut" bewertet.

"Die Mitarbeitenden sind unser wichtigstes Kapital und der Schlüssel zum Erfolg der OeKB. Deshalb arbeiten wir kontinuierlich an der optimalen Gestaltung einer familienorientierten Lebens- und Arbeitsumgebung in der OeKB und lassen uns dazu regelmäßig von unabhängiger Stelle auditieren", so Angelika Sommer-Hemetsberger, im Vorstand der OeKB für den Geschäftsbereich Kapitalmarkt Services und unter anderem auch die Human Ressources-Agenden zuständig.

Auszeichnung als familienfreundlicher Betrieb
Das Audit wird seit 2006 alle drei Jahre von Expertinnen und Experten im Auftrag der Familie & Beruf Management GmbH (www.familieundberuf.at) durchgeführt. Nach positivem Abschluss des Audits wird das geprüfte Unternehmen vom Bundeskanzleramt mit einem staatlichen Gütesiegel ausgezeichnet. Erstmals hat nun auch die Oesterreichische Entwicklungbank AG (OeEB), ein Tochterunternehmen der OeKB (www.oe-eb.at), am Audit teilgenommen.

"Beim Audit berufundfamilie geht es nicht nur um ein Zertifikat, das unsere familienfreundliche Haltung unterstreicht", erklärt Angelika Sommer-Hemetsberger, "dahinter steht ein umfassender Prozess, der auch die Mitarbeitenden der OeKB einbezieht und dabei unterstützt, die Arbeitswelt in der OeKB zielorientiert weiterzuentwickeln. Generell steigern ein gutes Betriebsklima und familienfreundliche Maßnahmen die Motivation der Mitarbeitenden. Auch Fluktuationsraten und Krankenstände werden reduziert."

Mobiles Arbeiten, Sport und gesunde Ernährung, geregelte Auszeiten
Bei der OeKB wurden seit Einführung des Audits berufundfamilie vor allem Maßnahmen zur Flexibilisierung der Arbeitszeit, Telearbeit, die Inanspruchnahme von Sabbaticals und geregelten Auszeiten sowie die Ferienbetreuung für schulpflichtige Kinder erfolgreich implementiert. Mit einem Betriebskindergarten leistete die OeKB bereits seit den 1990-er Jahren einen wesentlichen Beitrag zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Darüber hinaus bietet die OeKB ein eigenes Wiedereingliederungsprogramm für Mitarbeitende nach längeren Krankenständen, gesundheitsfördernde Maßnahmen am Arbeitsplatz und spezielle Vorträge zum Thema physische und psychische Gesundheit an.

Väterkarenz und Papamonat, neue Lösung für die Pflegefreistellung
Für die drei Jahre bis zum nächsten Audit haben sich OeKB und OeEB nicht weniger ambitionierte Ziele gesetzt: So sollen die Aufrechterhaltung der psychischen Gesundheit noch stärker in den Fokus gerückt, ein Konzept für ein eigenes Nachwuchsförderprogramm entwickelt, die Inanspruchnahme von Väterkarenz und Papamonat forciert und Möglichkeiten zur Unterstützung der Pflege von Angehörigen evaluiert werden. "Gerade das Thema Pflege wird immer brisanter. Viele unserer Mitarbeitenden haben Angehörige, die nicht mit ihnen im gleichen Haushalt leben. Da brauchen wir gute bzw. neue Lösungen für die Pflegefreistellung, um zu einer Entlastung an der Schnittstelle Beruf und Pflege beitragen zu können", so Sommer-Hemetsberger.

Über die OeKB Gruppe
Die Unternehmen der OeKB Gruppe mit ihren über 450 Angestellten erbringen wesentliche und relevante Services für die österreichische Exportwirtschaft und den Kapitalmarkt, bieten Dienstleistungen für den Energiemarkt und sind Teil der österreichischen Entwicklungsfinanzierung. All ihre Aktivitäten haben einen deutlichen volkswirtschaftlichen Nutzen, stärken den Standort Österreich und unterstützen Österreichs Wirtschaft im globalen Wettbewerb. Sie handeln sektorenübergreifend und nachhaltig verantwortungsbewusst.

    OeKB | Österreichische Kontrollbank Aktiengesellschaft

    Am Hof 4, 1011 Wien
    Österreich
    +43 1 53127-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht