< Zurück zur Übersicht

Mag. Stefan Neubauer, Vorstandsmitglied der Kathrein Privatbank

KCM Kathrein Capital Management Fonds zu Kathrein umbenannt

20. August 2020 | 12:13 Autor: Kathrein Startseite, Wien

Wien (A) Mit 21. August 2020 werden alle Kathrein Capital Management Fonds (KCM Fonds) ─ mit Ausnahme des MI Multi Strategy SRI ─ zu Kathrein Fonds umbenannt. So wird zum Beispiel unser bekannter und erst kürzlich, durch „Stiftung Warentest“, ausgezeichneter Kathrein Capital Management Aktien Global SRI Fonds künftig unter dem Namen  ̶  Kathrein Sustainable Global Equity̶ ─ Anlegern weiterhin die Möglichkeit eröffnen, nachhaltig zu investieren.

Die Kathrein Privatbank ist davon überzeugt, dass verantwortungsvolles Wirtschaften zu einer besseren Lebensqualität für kommende Generationen beiträgt. Aus diesem Grund spielen nachhaltige Investments eine essenzielle Rolle in unserer strategischen Positionierung, weshalb uns die diesjährige Auszeichnung von Stiftung Warentest umso mehr mit großer Freude erfüllt. Von über 100 nachhaltigen Fonds wurden 26 Top Fonds, von den Stiftung Warentest Experten genauestens unter die Lupe genommen. Im Zuge dessen wurde unser nachhaltiger Fonds auf den Prüfstand gestellt und mit der Finanztest Bewertung „Hoch“ ausgezeichnet (vgl. Stiftung Warentest, 2020: S.42).  

Unser Kathrein Capital Management Aktien Global SRI Fonds, mit dem neuen Namen Kathrein Sustainable Global Equity, bietet als aktiv gemanagter Fonds eine attraktive Möglichkeit, in den weltweitweiten Aktienmarkt zu investieren. Im Zuge der Einzeltitelselektion werden, mittels unseres hauseignen DEFEX („Default Expectation“) Modells, die riskantesten Unternehmen identifiziert und ausgeschlossen. Dadurch kann die Volatilität, die Schwankungsbreite der Kurse, verringert werden. Zusätzlich ziehen wir für die Auswahl der Einzeltitel im Fonds, soziale und ökologische Ausschlusskriterien, gemäß den Anforderungen des Österreichischen Umweltzeichens für nachhaltige Finanzprodukte, heran.

Nach Anwendung dieser, werden lediglich die Unternehmen mit den besten ESG -Ratings ─ Best in Class ─ in das Investmentuniversum aufgenommen.
Seit einigen Jahren ist das Thema Nachhaltigkeit für viele Anleger zu einem zentralen Anliegen geworden. Vor diesem Hintergrund ist die Überprüfung nachhaltiger Investmentfonds durch unabhängige Dritte, ein wesentlicher Faktor, um die Nachhaltigkeit einer Geldanlage gewährleisten zu können. Die damit einhergehende Nachhaltigkeits-Zertifizierung drückt den konsequenten Ausschluss ethisch und ökologisch bedenklicher Bereiche aus. Gerade aus diesem Grund sind wir auf jede Auszeichnung, welche unserem Kathrein Sustainable Global Equity (vormals Kathrein Capital Management Aktien Global SRI) zuteilwird, sehr stolz. Neben unserer erst kürzlich erworbenen Auszeichnung von Stiftung Warentest, wurde dieser Fonds für seine nachhaltigen Investmentstandards bereits mit den renommierten FNG-Siegel sowie dem Europäischen Transparenz Kodex für Nachhaltigkeitsfonds ausgezeichnet. Zusätzlich wird für diesen auch der Carbon Footprint (CO2-Bilanz) berechnet. Die Berechnung erfolgt durch unseren Kooperationspartner CSSP – Center for Social and Sustainable Products AG. Der ermittelte Wert des CO2-Fußabdruckes wird auf der-Plattform „yourSRI.com“ veröffentlicht.

Mag. Stefan Neubauer, Vorstandsmitglied der Kathrein Privatbank: „Spätestens seit der weltweiten Ausbreitung des Coronavirus rückt das Thema Nachhaltigkeit immer mehr in den öffentlichen Fokus. Diesem Trend folgend, beschäftigen sich Anleger zunehmend mit der Frage, was mit ihrem Geld finanziert und worin investiert wird. Dabei hat sich in den letzten Jahren gezeigt, dass man auch Gutes tun kann, ohne dafür Performance-Einbußen in Kauf nehmen zu müssen. Auch in den Wochen des Corona-Crashs und des damit verbundenen Ölpreisrückgangs haben sich nachhaltige Aktien aufgrund des geringen oder nicht vorhandenen Anteils von Unternehmen aus dem alten Energiesektor tendenziell besser gehalten als herkömmliche Werte.“

KATHREIN PRIVATBANK
Die Kathrein Privatbank AG mit Sitz im ersten Wiener Gemeindebezirk wurde 1924 von Carl Kathrein gegründet und zählt zu den führenden Privatbanken im deutschsprachigen Raum. Unsere Kernkompetenz liegt in der Verwaltung von privatem, unternehmerischem und institutionellem Vermögen sowie dem Vermögen von Privatstiftungen. Als Tochter der Raiffeisen Bank International AG bietet die Privatbank die Vorteile eines flexiblen, eigenständigen sowie serviceorientierten Instituts und die Sicherheit einer stabilen, internationalen Bankengruppe.

    Kathrein Privatbank Aktiengesellschaft

    Wipplingerstraße 25, 1010 Wien
    Österreich
    +43 1 53451-300

    Details


    < Zurück zur Übersicht