< Zurück zur Übersicht

Robert Löw, Vorstandsvorsitzender der LLB Österreich

Die Liechtensteinische Landesbank LLB (Österreich) AG erzielt Rekordergebnis

26. Juni 2018 | 07:33 Autor: LLB Startseite, Liechtenstein, Wien

Wien (A) Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG hat im Jahr 2017 ihren erfolgreichen Wachstumskurs fortgesetzt und ein erfreuliches Jahresergebnis erzielt. Die LLB Österreich konnte das Geschäftsjahr sehr erfolgreich abschließen und weist einen Rekord-Jahresüberschuss von EUR 3,9 Mio. aus. Dieser stieg gegenüber dem Vorjahresresultat nochmals um über 100 Prozent. Auch das Geschäftsvolumen konnte dank erfreulicher Wachstumszahlen und guter Performance wiederum zulegen und erreichte per Ende 2017 mit EUR 2,55 Mrd. ein Allzeithoch.

Robert Löw, Vorstandsvorsitzender der LLB Österreich, kommentiert mehrfach positiv: "Unter herausfordernden Marktbedingungen hat sich unsere Bank 2017 überaus erfreulich weiterentwickelt und ist auch erfolgreich ins neue Jahr gestartet. Besonders hervorzuheben ist, dass wir im Berichtsjahr neben dem erreichten Wachstum auch unsere Profitabilität erhöht und die gesetzten Jahresziele deutlich übertroffen haben."

Aktuell wird im Rahmen der Strategie StepUp2020 der LLB-Gruppe der Ausbau der Geschäftsstätigkeit im Heimmarkt Österreich vorangetrieben. Das Mutterhaus der LLB Österreich, die Liechtensteinische Landesbank AG (LLB), steht mit ihrer Tochtergesellschaft vor einem historischen Schritt. Im kommenden Monat soll das Mutterhaus wie im Dezember 2017 angekündigt die Semper Constantia Privatbank AG mit Sitz in Wien vollständig übernehmen. In weiterer Folge ist geplant, die Semper Constantia mit der LLB Österreich zur Liechtensteinischen Landesbank (Österreich) AG zu fusionieren.

    Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG

    Wipplingerstrasse 35, 1010 Wien
    Österreich
    +43 1 533 73 83-0

    Details

    Liechtensteinische Landesbank AG

    Städtle 44, 9490 Vaduz
    Liechtenstein
    +423 236 8811

    Details


    < Zurück zur Übersicht