< Zurück zur Übersicht

Im Rahmen einer feierlichen Gala in Berlin nahmen Franz Pöltl, Geschäftsführender Gesellschafter der EHL Investment Consulting, sowie Andrea Dissauer, Prokuristin und Leitung Asset Management, den Real Estate Brand Award entgegen. (Foto: EUREB-Institute/Photo by Philip Miram)

Real Estate Brand Award: EHL Österreichs stärkste Immobilienmarke

16. Mai 2017 | 13:09 Autor: M&B PR Österreich, Wien

Wien (A) EHL Immobilien, einer der führenden Immobiliendienstleister Österreichs, wurde im Rahmen der jährlichen Markenwertstudie des Berliner European Real Estate Brand Institute erneut als stärkste Immobilienmarke Österreichs ermittelt. EHL belegte sowohl in der Kategorie „Immobilienmakler“ als auch in der Kategorie „Asset Manager“ den ersten Platz und konnte damit jeweils den Erfolg der letzten Jahre wiederholen.

Im Rahmen einer feierlichen Gala in Berlin nahmen Franz Pöltl, Geschäftsführender Gesellschafter der EHL Investment Consulting, sowie Andrea Dissauer, Prokuristin und Leitung Asset Management, den Real Estate Brand Award entgegen.

In der Kategorie „Immobilienmakler“ konnte sich EHL bereits zum sechsten Mal durchsetzen, in der Kategorie „Asset Manager“ ist es die dritte Auszeichnung in Folge für das Unternehmen. Die Studie wird vom EUREB-Institute, einer renommierten Plattform zur finanz- und verhaltenswissenschaftlichen Evaluierung von Marken der Immobilienwirtschaft, seit 2009 jährlich durchgeführt. Auf Grundlage unterschiedlicher wissenschaftlich anerkannter Marken-Wert-Modelle werden ca. 1.200 Marken in Europa evaluiert.

„Sechs Auszeichnungen in Folge belegen eindrucksvoll die nachhaltige Stärke der Marke EHL“, erklärt Michael Ehlmaier, Geschäftsführender Gesellschafter von EHL Immobilien. „EHL steht für höchste Beratungsqualität, beste internationale Vernetzung und eine Dienstleistungspalette, die nicht nur kontinuierlich erweitert wird, sondern in ihrem Umfang auch einzigartig am österreichischen Markt ist. EHL bietet alle Dienstleistungen entlang des Lebenszyklus einer Immobilie aus einer Hand und in höchster Qualität, das ist die Kernbotschaft unserer Marke.“

Der Real Estate Brand Award ist bereits die dritte wichtige Auszeichnung für EHL im Jahr 2017: Im Jänner wurde das Unternehmen zum siebenten Mal in Folge mit dem „IMMY“, dem Qualitätspreis der Wiener Immobilienmakler, ausgezeichnet. Dieser Preis wird für höchste Beratungsqualität bei der Vermittlung von Miet- und Eigentumswohnungen verliehen. Im April wurde das Unternehmen vom unabhängigen Institut „Great Place to Work“ als einziges Immobilienunternehmen unter Österreichs beste Arbeitgeber gereiht.

Über die Studie:
Die Real Estate Brand Value Study analysiert auf Grundlage von 22 Indikatoren die relevanten Qualitätsmerkmale der Top B2B-Unternehmensmarken der österreichischen Immobilienwirtschaft und ist die größte empirische Markenwertstudie der Immobilienwirtschaft. Die Studie ist branchenrepräsentativ und beruht auf einem detaillierten Studiendesign, das neben der Markenbekanntheit auch die Qualität, Identität und Positionierung sowie auch die Markenstärke auf einer festgelegten Skala aussagekräftig misst. Das EUREB Institute analysierte dabei Marken aus neun Teilbranchen (Architekten, Asset Management, Banken, Facility Management, Fonds/Investoren, Immobilienberater, Immobilienmakler, Projektenwickler, Property Management) im Rahmen einer Online-Vollbefragung bei österreichischen Immobilienexperten.

  • Im Rahmen einer feierlichen Gala in Berlin nahmen Franz Pöltl, Geschäftsführender Gesellschafter der EHL Investment Consulting, sowie Andrea Dissauer, Prokuristin und Leitung Asset Management, den Real Estate Brand Award entgegen. (Foto: EUREB-Institute/Photo by Philip Miram)
    uploads/pics/EHL_Franz_Poeltl.jpg

EHL Immobilien GmbH

Prinz-Eugen-Straße 8-10, 1040 Wien, Österreich
+43 1 5127690-0

Details


< Zurück zur Übersicht